66 Prozent weniger Pkw-Neuzulassungen im März 2020

10. Apr 2020 • News • Statistik Austria • Statistik • Wirtschaftsstatistik • Umwelt & Ökologie • Verkehr & Mobilität • Handel & Dienstleistung • Energie & Bergbau

Im 1. Quartal 2020 nahm die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 54.680 Fahrzeuge) gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um 32,4% ab. Wenngleich laut Statistik Austria bereits im Jänner (-9,1%) und Februar (-10,9%) Neuzulassungsrückgänge gemeldet wurden, ist die starke Abnahme im Quartal auf März 2020 mit 66,7% weniger Pkw zurückzuführen – bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise.


Im 1. Quartal 2020 nahm die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 54.680 Fahrzeuge) gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um 32,4% ab. Wenngleich laut Statistik Austria bereits im Jänner (-9,1%) und Februar (-10,9%) Neuzulassungsrückgänge gemeldet wurden, ist die starke Abnahme im Quartal auf März 2020 mit 66,7% weniger Pkw zurückzuführen – bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise.

Im 1. Quartal 2020 nahm die Zahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen (Pkw; 54.680 Fahrzeuge) gegenüber dem Vergleichszeitraum 2019 um 32,4% ab. Wenngleich laut Statistik Austria bereits im Jänner (-9,1%) und Februar (-10,9%) Neuzulassungsrückgänge gemeldet wurden, ist die starke Abnahme im Quartal auf März 2020 mit 66,7% weniger Pkw zurückzuführen – bedingt durch die Auswirkungen der Corona-Krise.

Von Jänner bis März 2020 nahmen Neuzulassungen benzinbetriebener Pkw (Anteil: 46,1%) um 42,7% und jene dieselbetriebener Pkw (Anteil: 39,0%) um 32,3% ab. Unter den Neuzulassungen alternativ betriebener Pkw gab es Zuwächse für Pkw mit Benzin-Hybridantrieb (+110,7%) und für Pkw mit Diesel-Hybridantrieb (+82,5%). Mit reinem Erdgas betriebene Pkw nahmen um fast das Vierfache zu (+273,1%). Die Zahl der Pkw mit Elektroantrieb sank um 4,5% auf 2.428 Neuzulassungen.

Die Pkw-Marken mit den meisten Neuzulassungen waren VW (Anteil: 16,1%), Skoda (Anteil: 9,7%) und Seat (Anteil: 7,6%). Alle Top 10 Pkw-Marken verzeichneten zweistellige Rückgänge gegenüber dem 1. Quartal 2019: Mercedes -10,0%, Hyundai -11,2%, BMW -14,3%, Skoda -24,9%, Audi -26,4%, Seat -29,3%, VW -37,5%, Renault -41,6%, Ford -45,8% und Opel -46,8%.

Kraftfahrzeuge insgesamt rückläufig, nur land- und forstwirtschaftliche Zugmaschinen positiv
Die Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen (Kfz) erreichten von Jänner bis März 2020 eine Zahl von 71.630, was um 31,7% unter dem Wert im gleichen Zeitraum des Vorjahres lag. 76,3% der gesamten Kfz-Neuzulassungen entfielen auf Pkw.

Der Nutzfahrzeugmarkt verzeichnete Zuwächse bei land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen (+5,8%). Weniger Neuzulassungen wiesen hingegen Sattelzugfahrzeuge (-40,5%), Lastkraftwagen (Lkw) der Klasse (Kl.) N2 (-31,4%), Lkw Kl. N3 (-29,1%) und Lkw Kl. N1 (-25,8%) auf. Bei Zweirädern wurden weniger Motorfahrräder (-36,6%) und Motorräder (-44,3%) neu zugelassen.

Marken:

Alfa-Romeo (I), Aston Martin (GB), Audi, Audi (D), Audi (H), Bentley (GB), BMW (D), Cadillac, Cadillac (S), Cadillac (USA), Caterham Cars (GB), Chevrolet, Chevrolet (ROK), Chevrolet (USA), Citroen (F), Dacia (RO), DFSK (RC), Dodge (USA), Ferrari (I), Fiat, Fiat (H), Fiat (I), Fiat (MEX), Fiat (TR), Ford, Ford (D), Ford (USA), Honda, Honda (GB), Honda (J), Honda (RC), Hyundai, Hyundai (CZ), Hyundai (IND), Hyundai (ROK), Hyundai (TR), Infiniti (J), Jaguar (GB), Jeep (USA), Kia, Kia (ROK), Kia (SK), KTM (A), Lada, Lada (D), Lada (RUS), Lamborghini (I), Lancia, Lancia (CND), Lancia (I), Lancia (USA), Land Rover (GB), Lexus (J), Lotus (GB), Mahindra (IND), Maserati (I), Mazda (J), McLaren (GB), Mercedes, Mercedes (A), Mercedes (D), Mercedes (E), Mercedes (F), Mercedes (USA), MINI (GB), Mitsubishi, Mitsubishi (J), Mitsubishi (NL), Mitsubishi (TH), Morgan (GB), Nilsson (S), Nissan, Nissan (E), Nissan (F), Nissan (GB), Nissan (IND), Nissan (J), Opel, Opel (D), Opel (F), Opel (USA), Peugeot (F), Pirso (A), Porsche (D), Renault (F), Rolls Royce (GB), Saab (S), Seat (E), Skoda (CZ), Smart (F), Ssang-Yong (ROK), Subaru (J), Suzuki, Suzuki (H), Suzuki (IND), Suzuki (J), Tata (IND), Tesla (USA), Think (N), Toyota, Toyota (CZ), Toyota (F), Toyota (GB), Toyota (J), Toyota (TR), Volvo (S), VW, VW (D), VW (MEX), Andere (A)

>>> Zur Statistik <<<

Context Marketing