Besten Einsatzmöglichkeiten von Robotern: Beförderung von Lasten, Putzen, Wäsche, Aufräumen

10. Okt 2017 • News • meinungsraum.at • Marktforschung • Verkehr & Mobilität • Online & IKT & Elektronik • Arbeitswelt

69% der Wiener meinen, dass Roboter, bei entsprechender technischer Entwicklung, am besten für das Befördern von Lasten eingesetzt werden könnten. 53% haben Putzen befürwortet und 37% das Wäsche waschen/bügeln/einräumen. Eine Umfrage von Meinungsraum im Auftrag von Radio Wien analysiert Vorteile und Nachteile künstlicher Intelligenz und selbstfahrender Autos aus Sicht der Wiener Bevölkerung.


Die Ergebnisse im Überblick

  • Entwicklung von künstlicher Intelligenz: ist nützlich, aber verunsichert
  • Menschen unter der Herrschaft von Robotern: 64% glauben nicht daran
  • Menschen vs. Robotern: 62% vertrauen dem Menschen
  • Selbstfahrende Autos: 45% meinen, es würde weniger Unfälle geben
  • Besten Einsatzmöglichkeiten: Beförderung von Lasten, Putzen, Wäsche, Aufräumen
  • Menschen bleiben überlegen: im Sozialbereich, emotional, „Hausverstand“

Beste Einsatzmöglichkeiten von Robotern im Alltag

69% der Wiener meinen, dass Roboter, bei entsprechender technischer Entwicklung, am besten für das Befördern von Lasten eingesetzt werden könnten. 53% haben Putzen befürwortet und 37% das Wäsche waschen/bügeln/einräumen.

Studiensteckbrief

  • Auftraggeber: Radio Wien
  • Thematik: Künstliche Intelligenz
  • Zielgruppe: Wien und Speckgürtel im Alter von 14-65 Jahren, repräsentativ nach Geschlecht, Alter, Schulbildung und Bundesland
  • Stichprobenmethode: Panel-Umfrage anhand des meinungsraum.at online-Panel (dzt. rund 30.000 PanelistInnen in ganz Österreich)
  • Nettostichprobe: 300 Interviews
  • Interviewdauer: ca. 3 Minuten
  • Responserate: 42%
  • Feldzeit: 29.09.2017 bis 02.10.2017

Context Marketing