CAWI-Print - Print ist nachwievor quicklebendig

19. Sep 2018 • News • GfK Austria GmbH • Marktforschung • Marketing & Medien

Im Vergleich zum Vorjahr haben die Print-Reichweiten der meisten Magazine leicht zugenommen. Über 80% der Österreicher zwischen 14 und 69 Jahren nutzen Online-Angebote von Printprodukten und die Nutzung steigt über alle Online-Formate hinweg - vor allem bei den bezahlpflichtigen Portalen.


Die CAWI-Print ist ein seit 2006 jährlich durchgeführtes Reichweiteninstrument für spezifische Magazine, Zeitschriften und Printprodukte. Die Studie CAWI-Print ist ein Multi-Client-Projekt von GfK Austria in Kooperation mit TMC-The Media Consultants.

Inhalte

Abgefragt werden die Reichweiten von Special Interest Medien, die man käuflich erwerben oder gratis beziehen kann, sowie Kunden- und Mitgliederzeitschriften.

Auch sehr spezifische Printprodukte konnten im Untersuchungsdesign untergebracht werden.

  • Zielgruppenmerkmale
  • Kernleser, Frequenz und Lesemenge
  • Methodik im Überblick
  • Reichweitenergebnisse 2018
  • Schwerpunktthema: Werbemedium & Informationssuche
  • Mediaplanungsrelevante Zielgruppenmerkmale
  • 5 Verfügbarkeit der Daten & Kontakt

Die Ergebnisse wurden von HTS für ZERVICE adaptiert und können jederzeit als Zählbestand bestellt werden.

Studiensteckbrief

  • 6.000 Online-Interviews (CAWI - Computer Assisted Web Interview),
  • repräsentativ für alle Österreicher im Alter zwischen 14 und 69 Jahre (ab 2016), (mittels bevölkerungsnaher Gewichtung)

Informationen zur CAWI-Print und weiteren Studien zur Mediennutzung:

office@marktmeinungmensch.at

Context Marketing