Das Fertighaus gewinnt Marktanteil

24. Jun 2015 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Umwelt & Ökologie • Bau & Wohnen • Produktion

Die Herstellererlöse aus Fertigteilhäusern wuchsen in Deutschland im Jahr 2014 um knapp fünf Prozent geg. VJ. Der Marktanteil liegt bereits bei siebzehn Prozent, wie aktuelle Daten im BRANCHENRADAR „Fertigteilhäuser in Deutschland 2015“ zeigen.

Die heimische Fertighaus-Branche blickt auf das Geschäftsjahr 2014 zufrieden zurück. Die Anzahl der verkauften Ein- und Zweifamilienhäuser wuchs um vier Prozent geg. VJ auf 15.740 Stück, der Umsatz erhöhte sich um 4,6% geg. VJ auf 2,64 Milliarden Euro.

Dabei war der Markt im vergangenen Jahr eigentlich auf Stagnation programmiert, lag doch die Anzahl der Baubeginne – abzüglich Reihenhäuser und Bauträgerprojekte – mit 93.134 Bauvorhaben geringfügig (-0,8% geg. VJ) unter dem Wert von 2013. Doch das Fertigteilhaus liegt im Trend. Fixe Preise und Übergabetermine sowie ein unkompliziertes Baumanagement sprechen immer mehr private Haushalte an. Und so entschieden sich im Jahr 2014 mehr private Bauherren denn je für ein Fertigteilhaus. Infolge stieg auch der Marktanteil des Fertigteilhauses um fast einen Prozentpunkt auf 16,9 Prozent.

Trend zu schlüsselfertigen Häusern ungebrochen
Gleichzeitig setzte sich der Trend zur schlüsselfertigen Errichtung ungebremst fort. Mittlerweile werden rund 40 Prozent aller Fertighäuser „einzugsbereit“ übergeben. Weitere 45 Prozent sind belagsfertig, d.h. die Ausbauarbeiten des Bauherren beschränken sich auf die Boden-, manchmal auch auf die Fliesenverlegung. Nur noch rund fünfzehn Prozent der Fertigteilhäuser erfordern eine größere Eigenleistung des Häuslbauers (Ausbauhaus).                                                                                                      

Tabelle: Marktentwicklung Fertigteilhäuser in Deutschland | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Umsatz in Mio. Euro

2011

2012

2013

2014

Fertigteilhäuser in Deutschland

2.447

2.409

2.520

2.637

Quelle: BRANCHENRADAR Fertigteilhäuser in Deutschland 2015

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie uns gerne persönlich.
Ansprechpartnerin: Sabine Hengster
Tel.: +43 1 470 65 10-11 I Email: sh@kfp.at

Über BRANCHENRADAR
Unter der Marke BRANCHENRADAR erscheinen jährlich aktualisierte Markt- & Wettbewerbsstudien für mittlerweile mehr als 100 Märkte in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der BRANCHENRADAR wird ausschließlich im Eigenauftrag erstellt und ist somit für den freien Verkauf bestimmt. Nicht zuletzt durch die dadurch gewährleistete Interessensungebundenheit und die solide Erhebungsmethodik ist der BRANCHENRADAR dieMarktstudie, der Industrie und Handel am meisten vertrauen.
BRANCHENRADAR ist eine EU-weit geschützte Wortmarke der KREUTZER FISCHER & PARTNER Consulting GmbH.