Der Markt für Holzschutz entwickelt sich in Europa trotz Umweltauflagen weiter

07. Feb 2019 • News • Interconnection Consulting • Branchenstudien • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaftsstatistik • Marktanalyse • Bau & Wohnen • Produktion

Der Markt für Holzschutz in Europa (Schweiz, Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Niederlande) ist im letzten Jahr mit 1,5 Prozent in Menge leicht gestiegen. Auch in den nächsten Jahren wird das gemäßigte Wachstum beibehalten, wie eine neue Studie von Interconnection Consulting zeigt.


Preissteigerung durch Umweltanforderungen

Von den untersuchten Märkten ist Österreich der einzige Markt, der eine negative Performance (-0,8% in Menge) im letzten Jahr aufweist. Jedoch konnte auch in Österreich aufgrund der globalen Preissteigerungen im Bereich Holzschutz der Umsatz zulegen (+1,6%). Vor allem in der DACH-Region stiegen die Preise um 2-3%, während in Frankreich/Niederlande/Belgien die Preise um ca. 1,5% anzogen. Der Grund für die steigenden Preise ist die wachsende Nachfrage nach Rohmaterialien wie Titanium, die aufgrund stärkerer Umweltauflagen in den einzelnen Märkten notwendig werden. „Die Unternehmen werden immer stärker gezwungen ihre Ingredienzen an das immer stärkere Umweltbewusstsein anzupassen, was auch die F&E-Kosten erhöht“, erklärt Chems Joly, Autor der Studie. In den französischen Unternehmen machen die F&E-Investments bereits 5-6% des Umsatzes aus.

Außenschutz dominiert

Der Holzschutz für den Außenbereich weist ein Wachstum von 2,1% pro Jahr bis 2021 aus und ist auch mit einem Marktanteil von 65% die dominierende Absatzgruppe. Im Vergleich dazu stagniert der Interior-Bereich (CAGR 17-21: 0,1%). Vorbleicheprodukte –Vorvergrauungsystem-sind die am stärksten expandierende Produktgruppe mit einem CAGR 17-21 von 3,7% in Menge. Der Grund für diesen globalen Trend liegt dabei in dem „Altholzeffekt“ und auch weil diese Produkte vor allem bei Fassaden verwendet werden, einem der wichtigsten Anwendungsbereiche des Außenholzschutzes. Auch die dünnen Schutzschichten entwickeln sich gut, während die Auftragslage für dicke Schutzschichten im Innenbereich in den nächsten Jahren zurückgehen wird (CAGR 17-21: -0,3% in Menge).

Übernahmen prägen Wettbewerb

Die Wettbewerbsdynamik wird derzeit durch Akquisitionen geprägt. Mit der Übernahme von Valspar versucht sich der globale Leader Sherwin Williams auch auf den europäischen Markt stärker zu positionieren. Auch Hempel hat mit dem Kauf von J.W.Ostendorf im letzten Jahr seine Position in Europa konsolidiert.

Holzschutz umfasst alle Maßnahmen, die eine Wertminderung oder Zerstörung von Holz, Holzwerkstoffen oder Holzkonstruktionen vor Schädigungen durch Witterung, Insekten und Pilzen verhüten und damit eine längere Gebrauchsdauer sicherstellen. Unsere europaweite Studie über Holzschutzprodukte analysiert Produktgruppen (Holzschutz lasierend, Holzschutz deckend) und untersucht dabei gleichermaßen die wichtigsten Anwendungsbereiche: Außen (Fenster, Fassade, Haustür), als auch Innen (Treppen/Türen, Möbel, Sonstige) In unserem Market Tracking liefern wir aktuelle Zahlen, Trends und Fakten sowie Prognosen für die kommenden 3 Jahre für den Gesamtmarkt sowie Produktsegmente in einzelnen Regionen basierend auf unserem ökonomischen Indikatorenmodell, das alle relevanten mikro- und makroökonomische marktbeeinflussenden Faktoren in den einzelnen untersuchten Regionen berücksichtigt. Sie erkennen das Wachstumspotenzial in bestimmten Segmenten bzw. Regionen und erhalten dadurch wertvolle Basisinformationen für die strategische Ausrichtung Ihres Unternehmens. Durch unsere Primärerhebung bei Herstellern, Händlern und Branchenexperten erhalten Sie fundierte Daten zu Absatzzahlen in Menge und Wert, Durchschnittspreise und Marktanteile von Unternehmen in verschiedenen Segmenten. Die Ergebnisse werden in Form einer PDF Präsentation mit aussagekräftigen Charts und Texten geliefert. Für die schnelle Weiterverarbeitung unserer Daten bieten wir mit unserem interaktivem Pivot-Tool die Möglichkeit an, schnell und einfach eigene Auswertungen für Ihre persönlichen Marktforschungsbedürfnisse durchzuführen. Interconnection hat umfangreiche Erfahrung aufgrund exklusiver Auftragsstudienprojekte in einer Vielzahl von Branchen. Gerne führen wir für Sie auch eine an ihre Bedürfnisse zugeschnittene Studie durch.

Länder in der Studie:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Frankreich
  • Schweiz
  • Belgien
  • Niederlande

Context Marketing