Der Winter kann kommen …

21. Jan 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Umwelt & Ökologie • Bau & Wohnen • Tourismus, Freizeit & Sport • Produktion

In den Ausbau und Ersatz von Beschneiungssystemen werden in Österreich im heurigen Jahr rund 56 Millionen Euro investiert. Um fünf Prozent mehr als im Jahr 2018, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Beschneiungssystemen in Österreich von BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Beschneiungssysteme in Österreich 2017 bis 2021

Der Wintertourismus ist eine tragende Säule der österreichischen Wirtschaft. Und Schnee ist wohl hierfür die wichtigste Zutat. Zwar setzte der Schneefall in einigen Regionen Österreichs bereits in der vorigen Woche ziemlich heftig ein, doch falls Frau Holle ihren Job nicht ordentlich macht, muss auf technische Art nachgeholfen werden. Bereits im Jahr 2018 erhöhten sich die Investitionen in Beschneiungssysteme um 2,9 Prozent gegenüber Vorjahr.

Der Wintertourismus ist eine tragende Säule der österreichischen Wirtschaft. Und Schnee ist wohl hierfür die wichtigste Zutat. Zwar setzte der Schneefall in einigen Regionen Österreichs bereits in der vorigen Woche ziemlich heftig ein, doch falls Frau Holle ihren Job nicht ordentlich macht, muss auf technische Art nachgeholfen werden. Bereits im Jahr 2018 erhöhten sich die Investitionen in Beschneiungssysteme um 2,9 Prozent gegenüber Vorjahr.

Der Branchenradar bietet Marktstudien zu den Branchen: