Deutsche gespalten zwischen digitaler Konsumlaune und Unbehagen in der digitalen Kultur

18. Dez 2019 • News • Nordlight Research • Marktforschung • Trendforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Online & IKT & Elektronik • Arbeitswelt

Die Trendtudie von Nordlight Research untersucht Einstellungen der Deutschen zur Digitalisierung sowie Kaufbereitschaft und Nutzung digitaler Geräte, Services und Kommunikationsformen.


Weiterhin große Potenziale im digitalen Verbrauchermarkt, aber auch Warnsignale

Die große Mehrheit der Bundesbürger steht der fortschreitenden Digitalisierung im Alltag offen und neugierig gegenüber. Verbunden damit ist ein hohes Interesse am Kauf und an der Nutzung digitaler Geräte und Dienstleistungen. In die digitale Konsumlaune der Verbraucher mischt sich aber auch spürbares Unbehagen in der digitalen Kultur. Dies zeigt die aktuelle Ausgabe des «Trendmonitor Deutschland» des Marktforschungsinstituts Nordlight Research zum Schwerpunktthema «Digital Life: Interesse, Nutzung und Kaufbereitschaft digitaler Devices & Services». 1.048 Bundesbürger ab 14 Jahren aus Haushalten mit Internetanschluss wurden repräsentativ zur Digitalisierung im Alltag sowie zur Nutzung und Kaufbereitschaft digitaler Geräte und Dienstleistungen befragt.

Inhalte der Studie

  • Digitale Verbraucherpräferenzen und Alltagserfahrungen 
  • Überwiegend positive Erwartungen an die digitale Zukunft
  • Kaufabsichten digitaler Produkte und Dienste
  • Verschiedene digitale Grundtypen in der Bevölkerung
  • Unterschiedliche digitale Typen und Erwartungen bei den Kunden verschiedener Marken
  • Social Media: Licht und Schatten
  • Vom Unbehagen in der digitalen Kultur

Studienauszug: Digitaler Lifestyle in Deutschland 2019

Digitaler Lifestyle in Deutschland 2019

Studiensteckbrief

Der komplette «Trendmonitor Deutschland» mit dem aktuellen Schwerpunktthema «Digital Life: Interesse, Nutzung und Kaufbereitschaft digitaler Devices & Services» kann über Nordlight Research bezogen werden.

Das Basistracking der regelmäßigen Verbraucher-Trendstudie umfasst Trendanalysen in folgenden Feldern: Digital Lifestyle, Smart Mobility / E-Mobility, Smart Home, VR / AR, Haushaltsrobotik, Shopping, Kommunikation & Medienkonsum, Social Media, Entertainment & Gaming, Banking & Insurance, Food, Health & Wellness, Travel und Mode & Beauty. Bekanntheit, Interesse, Kaufbereitschaft und Nutzung von Trendprodukten und Trendtechnologien werden nach zahlreichen soziodemographischen und psychographischen Merkmalen differenziert. Der «Trendmonitor Deutschland» ist im Ganzen oder in Form einzelner Themen-Reports erhältlich. Für Hersteller, Dienstleister und Werbungstreibende besteht im Rahmen des «Trendmonitor Deutschland» zudem die Möglichkeit, exklusiv themenbezogene Zusatzfragen zu stellen (Shuttle-System).

Weitere Informationen zu Studieninhalten und Bezugsmöglichkeiten finden sich unter: www.trendmonitor-deutschland.de

Context Marketing