Deutscher Markt für Fliesenkleber, Fugen- & Spachtelmassen überraschend stabil

25. Aug 2015 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion

Dank eines robust wachsenden Wohnungsneubaus hielt der deutsche Markt für Fliesenkleber, Fugenmörtel & Spachtelmassen im Jahr 2014 die Umsatzmarke des Vorjahres, wie aktuelle Daten im BRANCHENRADAR „Fliesenkleber, Fugen- & Spachtelmassen in Deutschland 2015“ zeigen.


Im Gegensatz zu anderen Warengruppen der Bauchemie entwickelte sich der Markt für Fliesenkleber, Fugen- und Spachtelmassen im Jahr 2014 überraschend stabil. Bei unveränderten Preisen stagnierte der Herstellerumsatz bei 867 Millionen Euro. Verantwortlich für die konstante Nachfrage war eine signifikante Ausweitung des bauwirksamen Neubauvolumens, durch die der branchenübliche Rückgang im Bestandsgeschäft (Sanierung) kompensiert wurde. Insgesamt wuchs der durch den Neubau generierte Absatz um sieben Prozent geg. VJ. Besonders dynamisch zeigte sich dabei der Geschoßwohnbau. Die Mengen für Sanierungsprojekte sanken indessen um knapp vier Prozent geg. VJ.

Boden- und Wandspachtelmassen gewinnen, Fliesenkleber verlieren

Durch die hohe Neubaurate wurde vor allem das Geschäft mit Bodenmassen und Wandspachtelmassen angeschoben. In beiden Produktsegmenten wuchs der Herstellerumsatz um rund zwei Prozent geg. VJ. Die Erlöse aus Fliesenklebern und Fugenmörteln sanken indessen um etwa zwei Prozent geg. VJ, da beide Produktgruppen vergleichsweise stärker am Sanierungsmarkt hängen.

Tabelle: Marktentwicklung Fliesenkleber, Fugen- & Spachtelmassen total in Deutschland | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Umsatz in Mio. Euro

2011

2012

2013

2014

Fliesenkleber, Fugen- & Spachtelmassen

886,5

870,6

867,7

866,7

Quelle: BRANCHENRADAR Fliesenkleber, Fugen- & Spachtelmassen total in Deutschland 2015

Die Berechnung wurde mit aller gebotenen Sorgfalt - aber ohne Gewähr - erstellt.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Homepage www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie uns gerne persönlich.
Ansprechpartnerin: Alexandra Schwartz
Tel.: +43 1 470 65 10-13 I Email: as@kfp.at

Context Marketing