Die Rangskala nervender Ticks und Marotten bei Mitmenschen

16. Nov 2015 • News • meinungsraum.at • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Mode & Lifestyle

Gefragt welche Ticks und Marotten sie am meisten bei anderen Menschen nerven, reihen 34% der WienerInnen „häufiges Räuspern“ auf den 1. Rang [ø-Rang 2,8]. „Rhythmisches Klopfen, Trommeln“ folgt mit 22% Rang-Eins-Reihungen [ø-Rang 3,0]. Das „knacken der Fingergelenke“ wurde von 14% auf Rang eins gereiht [ø-Rang 3,7] und „Auf-, und Zuklicken des Kugelschreibers“ reihten 11% der WienerInnen auf Rang eins [ø-Rang 3,6] der nervigsten Ticks.


Gefragt welche Ticks und Marotten sie am meisten bei anderen Menschen nerven, reihen 34% der WienerInnen „häufiges Räuspern“ auf den 1. Rang [ø-Rang 2,8]. „Rhythmisches Klopfen, Trommeln“ folgt mit 22% Rang-Eins-Reihungen [ø-Rang 3,0]. Das „knacken der Fingergelenke“ wurde von 14% auf Rang eins gereiht [ø-Rang 3,7] und „Auf-, und Zuklicken des Kugelschreibers“ reihten 11% der WienerInnen auf Rang eins [ø-Rang 3,6] der nervigsten Ticks.

Context Marketing