Die Top 10 Österreichischen Zeitungs-Webservices im April 2018

14. Mai 2018 • News • MindTake Research • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaftsstatistik • Marktsegmentierung • Marktanalyse • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

Der Standard“ auf Platz 1 vor „Krone“ und „Heute. Das von MindTake Research entwickelte Researchtool Reppublika liefert mit seiner Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung.


Mit einer Reichweite von 35 Prozent ist das Webangebot (Websites und Apps) von DerStandard.at im April 2018 das reichweitenstärkste unten den Zeitungsportalen im heimischen Web-Universum. Denkbar knapp dahinter – nämlich mit einer Reichweite von 34 Prozent – landet das Webangebot von Krone.at auf Platz 2. Mit schon etwas Respektabstand kommt das Webangebote von Heute.at auf eine Reichweite von 27 Prozent.

Das von MindTake Research entwickelte Researchtool Reppublika liefert mit seiner Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung. Reppublika misst die App- und Web-Nutzung in Österreich über ein eigenes, repräsentatives single-source Panel cross-device — und zwar unabhängig davon, ob die jeweiligen Webservices aus Österreich stammen oder nicht. Und da die jeweiligen Daten durch das Tracking des individuellen Benutzerverhaltens gesteuert werden, kann Reppublika jedes einzelne Webservice nach Endgeräten, Reichweite, Unique Users, Visits und Average Usetime rangreihen. „Reppublika wird mittlerweile von einem Großteil der in Österreich tätigen Mediaagenturen genutzt und darauf können wir stolz sein“, freut sich Klaus Oberecker, MindTake-Geschäftsführer und Mastermind hinter Reppublika, dass sich sein „Baby“ innerhalb weniger Monate im heimischen Medien- und Werbemarkt etablieren konnte.

Das Webangebot von DerStandard.at kommt im April 2018 auf 35 Prozent Reichweite, 2,14 Millionen Unique Users, 21,6 Millionen Visits und eine Average Usetime von 4:17 Minuten und ist damit laut Reppublika top unter den Zeitungsportalen bei der heimischen Web-Community. Auf Platz 2 landet im April knapp dahinter das Webangebot von Krone.at mit 34 Prozent Reichweite, 2,1 Millionen Unique Users, 24,9 Visits und einer Average Usetime von 4:41 Minuten. Auf Platz 3 liegt das Webangebot von Heute.at mit 27 Prozent Reichweite, 1,69 Millionen Unique Users, 8,7 Millionen Visits und einer Average Usetime von 3:17 Minuten.  Das Webangebot von Kurier.at macht sich mit einer Reichweite von 27 Prozent und 1,65 Millionen Unique Users auf Platz 4 breit, während MeinBezirk.at (ein Webangebot der Regional Median Austria – RMA) mit einer Reichweite von 26 Prozent Reichweite und 1,61 Millionen Unique Users auf Platz 5 steht. Auf Platz 6 liegt das Webangebot der Tageszeitung „Österreich“ (oe24.at) mit einer Reichweite von 24 Prozent und 1,5 Millionen Unique Users. Auf den Plätzen 7 und 8 landen die Styria-Webangebote von „Kleine Zeitung“ mit 19 Prozent und 1,2 Millionen Unique Users und „Die Presse“ mit 19 Prozent Reichweite und 1,15 Millionen Unique Users. Auf Platz 9 klassiert sich in der Reppublika-Auflistung der reichweitenstärksten heimischen Zeitungsportale im April das Webangebot der „Oberösterreichischen Nachrichten“ mit 11 Prozent Reichweite und 0,65 Millionen Unique Users. Und auf Platz 10 findet sich Vorarlberg Online aus dem Vorarlberger Medienhaus mit 10 Prozent Reichweite und 0,62 Millionen Unique Users wieder.  Top ist das Webangebot von DerStandard.at unter den heimischen Zeitungsportalen auch bei den unter 30-jährigen Österreichern, und zwar vor heute.at und oe24.at sowie bei den Österreichern mit Universitätsabschluss — vor diepresse.com und kurier.at. Und in der Detailauswertung für die Steiermark liegt die „Kleine Zeitung“ mit ihren Webangeboten vor „Kronen Zeitung“ und „Der Standard“.

Webangebot von DerStandard.at hat im April 2018 die Nase vorn

Das Webangebot von DerStandard.at kommt im April 2018 auf 35 Prozent Reichweite, 2,14 Millionen Unique Users, 21,6 Millionen Visits und eine Average Usetime von 4:17 Minuten und ist damit laut Reppublika top unter den Zeitungsportalen bei der heimischen Web-Community. Auf Platz 2 landet im April knapp dahinter das Webangebot von Krone.at mit 34 Prozent Reichweite, 2,1 Millionen Unique Users, 24,9 Visits und einer Average Usetime von 4:41 Minuten. Auf Platz 3 liegt das Webangebot von Heute.at mit 27 Prozent Reichweite, 1,69 Millionen Unique Users, 8,7 Millionen Visits und einer Average Usetime von 3:17 Minuten.

Holen Sie sich jetzt auf www.reppublika.com einen Demozugang und lernen Sie die Zielgruppensegmentierungs- und Analysemöglichkeiten von Reppublika Ratings+ kennen. Das Ranking der reichweitenstärksten Webservices Österreichs ohne Detaildaten können Sie sich übrigens ab sofort auch ohne Account ansehen. 

Context Marketing