Die Unwörter 2017 - Flüchtlingskrise, Finanzkrise und Sparmaßnahmen

28. Dez 2016 • News • KREUTZER FISCHER & PARTNER • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Finanzdienste • Umwelt & Ökologie

Eine aktuelle Umfrage von Kreutzer Fischer & Partner zeigt, welche von Politik und Medien häufig verwendete Formulierungen die Österreicher eigentlich nicht mehr hören können. Die Top drei "Unwörter" sind Flüchtlingskrise, Finanzkrise und Sparmaßnahmen.

Flüchtlingskrise, Finanzkrise und Sparmaßnahmen, aber auch Wählerwille, Reform und nachhaltig. Sechs Begriffe, die ein großer Teil der österreichischen Bevölkerung einfach nicht mehr hören kann, zeigt eine aktuelle Befragung von KREUTZER FISCHER & PARTNER (KFP).

Context Marketing