Eine kalte Gesellschaft zeigt wenig Verständnis für Betteln

17. Jun 2014 • News • market • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

Betteln auf belebten Straßen belästigt, meinen rund zwei Drittel der Österreicher. Nahezu jeder kennt die Situation und ziemlich einhellig ist die kritische Reaktion. Verständlich, dass die Unterstützung durch Spenden eher ein Minderheitenprogramm darstellt. Nur magere drei Prozent geben regelmäßig Spenden. Genau ein Drittel unterstützt ab und zu. Städter zeigen etwas mehr Herz für Bettelei als die Bevölkerung aus dem ländlichen Raum.

Context Marketing