Einstellungen und Aktivitäten zum Thema Fitness und Sport in Deutschland 2018

07. Dez 2018 • News • GIM • Marktforschung • Gesundheit • Tourismus, Freizeit & Sport • Handel & Dienstleistung

Die GIM Studie „Germany in Motion.“ bietet eine aktuelle umfassende Fitness-Typologie, die Ihnen Orientierung für Ihr Zielgruppenmarketing gibt. Die Studie rückt das Thema Fitness in den Fokus anderer Branchen wie Food, Beauty, Fashion und anderen.


Fitnessboom ohne Ende – Digitalisierung pusht zusätzlich

Die deutsche Fitness-Branche boomt und entwickelt sich seit Jahrzehnten so dynamisch wie vielseitig. Produkttrends und Innovationen sorgen permanent für neue Angebote und rücken das Thema Fitness in den Fokus anderer Branchen wie Food, Beauty, Fashion und anderen.

Zudem drückt die digitale Transformation dieser ohnehin quirligen Branche inzwischen auch ihren Stempel auf: mobile Fitnesstracker, Wearables, unzählige Fitness-Apps und Youtube-Tutorials, Online-Fitness-Studios und viele andere Angebote bedienen neue und etablierte Zielgruppensegmente. Soziale Netzwerke wie Instagram sind digitale Plattformen der sportiven Inszenierung des „Quantified Self“. 

Fünf Fitness Types für Ihr Zielgruppenmarketing 

  • Der Fitness-Markt war also noch nie spannender als heute, die spezifischen Needs von Freizeit-SportlerInnen und Fitness-Fans nie differenzierter. 
  • Die GIM Studie „Germany in Motion.“ bietet nun eine aktuelle umfassende Fitness-Typologie, die Ihnen Orientierung für Ihr Zielgruppenmarketing gibt.  
  • „Germany in Motion“ identifiziert insgesamt fünf Bedürfnis-basierte Typen, die sich primär auf den Dimensionen Gesundheit/Ausgleich; Leistungsmotivation und Außenwirkung unterscheiden. 
  • Jeder der Typen wird in einem kompakten Steckbrief vorgestellt und beschrieben. Daneben liefert die Studie generelle Informationen zu Frequenz und Art ausgeübter Fitness Activities.
  • Spannende Themen für EntscheiderInnen aus unterschiedlichsten Branchen 

„Germany in Motion.“ fokussiert auf den deutschen Markt und beantwortet unter anderem folgende Fragen

  • Welche Fitness-Typen existieren?
  • Was sind ihre spezifischen Bedürfnisse und Anforderdungen?
  • Welche Einstellungen und Werte charakterisieren die einzelnen Fitness-Typen?
  • Wie viel geben die jeweiligen Typen für ihre Fitness aus?
  • Welche Sport- und Fitnessarten bevorzugen sie?
  • Was treibt sie an, was hält sie vom Sport ab?

Die beliebtesten Sport- und Fitness-Aktivitäten in Deutschland 2018

Jeder der Typen wird in einem kompakten Steckbrief vorgestellt und beschrieben. Daneben liefert die Studie generelle Informationen zu Frequenz und Art ausgeübter Fitness Activities.

Die Studie liefert Ihnen als Verantwortliche/r aus den folgenden Bereichen wertvolle Informationen und Insights:

  • Fitnessbranche 
  • Sportartikelhersteller
  • Sportgerätehersteller
  • Betreiber von Fitnessstudios
  • Nahrungsergänzungsmittel-Hersteller oder Functional Food 
  • Gesundheitsämter, öffentliche Institutionen
  • Veranstalter von Sportevents

Zur Studie und den Grafiken auf der Website von GIM

Context Marketing