Farben und Lacke in Deutschland 2020 - Stimulation der Nachfrage dank Covid19?

04. Nov 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion

Die Ausweitung der Nachfrage nach Wandfarben sorgte in Deutschland im Jahr 2019 für ein moderates Umsatzplus am Markt für Farben und Lacke insgesamt. Als Folge der Coronakrise könnte sich im laufenden Jahr auch die Lage bei Baulacken und Holzschutzmitteln verbessern, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Farben und Lacken des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Farben und Lacke in Deutschland

Die Erosion am Markt für Holzschutzmittel & Lasuren (Streichqualität) vertieft sich im Jahr 2019 spürbar. Die Nachfrage schrumpft um -5,3% geg. VJ auf rund 18,3 Millionen Liter. Im Vergleich zum Jahr davor wird um eine Million Liter weniger verkauft.

Die Lage am Markt für Farben und Lacke zeigte sich im Jahr 2019 unverändert. Laut aktuellem BRANCHENRADAR Farben und Lacke in Deutschland 2020 wuchsen die Herstellererlöse konstant um 1,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt 1,86 Milliarden Euro. Für das Umsatzplus waren allerdings ausschließlich Wandfarben verantwortlich. Im Jahresabstand erhöhten sich die Herstellereinnahmen um 2,2 Prozent auf 1,45 Milliarden Euro.

Zu den Studien:

Context Marketing