Fenster- und Außentürenindustrie zeichnet sich durch geringe Marktkonzetrtation aus

20. Nov 2016 • News • Interconnection Consulting • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Marktanalyse • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion

Der Markt für Fenster und Außentüren in Europa hat ein Volumen von 24,2 Milliarden Euro. Die Europäisierung des Marktes hat zum Entstehen von Firmengruppen beigetragen. Die fünf größten Firmengruppen am Markt verfügen über einen akkumulierten Marktanteil von 8,3%. Die umsatzstarken Unternehmen sitzen weiterhin in Westeuropa, während sich die absatzstarken Firmen zunehmend in Polen tummeln.


Europas Marktführer hat einen Marktanteil von 1,3%

Von den 24,2 Milliarden Euro, die im Jahr 2015 durch den Verkauf von Fenster und Außentüren generiert wurden, entfielen 18,7 Milliarden Euro auf das Segment Fenster. Europas umsatzstärkste Fenstermarke hält mit 241 Millionen € Umsatz einen Marktanteil von gerade mal 1,3%. Verglichen mit anderen Industrien ist das sehr wenig, für die Fensterindustrie jedoch viel. Zum Vergleich: Die fünf größten Firmengruppen in Europa (AFG, Atrya, Dovista, IFN und Inwido) vereinen 47 Fenster- und Außentürenmarken auf sich, halten aber nur 8,3% Marktanteil.

Osteuropas Außentürenproduzent Nummer 1 kommt aus Slowenien

Der Blick auf die Zahl der abgesetzten Einheiten spiegelt eine ähnlich niedrige Marktkonzentration wieder, jedoch tummeln sich hier zunehmend osteuropäische Firmen, insbesondere aus Polen. Die Studie IC Company Profiles Fensterhersteller in Osteuropa analysiert die 100 wichtigsten Hersteller in Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn und auf dem Balkan; 25 der 100 analysierten Firmen stammen aus Polen. Ähnlich sieht es bei der Studie über Außentürenhersteller in Osteuropa aus: 26 von 100 Firmen kommen aus Polen. Während bei den Fenstern die Top Unternehmen ausschließlich aus Polen kommen, rangiert bei den Außentüren die Firma Inotherm aus Slowenien auf dem ersten Platz. Der slowenische Qualitätsanbieter exportiert 95% seiner Produkte nach Westeuropa.

Die Studie IC Company Profiles Fenster- bzw. Außentürenhersteller untersucht die jeweils 100 wichtigsten Unternehmen in West- bzw. Osteuropa. Die Studie enthält Firmenprofile von bis zu vier Seiten mit Information über Umsatz, Absatz und Produktgruppenverteilung einzelner Unternehmen. 

 

Context Marketing