Gebäudereinigung: Preiserhöhungen unter Kollektivvertragsniveau

20. Feb 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Gastronomie

Wenngleich sich in Österreich im Jahr 2019 der Umsatz kräftig erhöhte, war der Preisdruck in der Gebäudereinigung anhaltend hoch, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zur Gebäudereinigung in Österreich des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Gebäudereinigung 2017 bis 2021

Wenngleich sich in Österreich im Jahr 2019 der Umsatz kräftig erhöhte, war der Preisdruck in der Gebäudereinigung anhaltend hoch, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zur Gebäudereinigung in Österreich des Marktforschungsinstituts BRANCHENRADAR.com Marktanalyse.

Laut aktuellem BRANCHENRADAR Gebäudereinigung in Österreich wuchs der Markt für Dienstleistungen der Gebäudereinigung im vergangenen Jahr – erlösseitig – robust um 3,6 Prozent gegenüber Vorjahr. Insgesamt wurden 1,6 Milliarden Euro umgesetzt. Für den Anstieg war, neben anziehenden Preisen, primär eine Leistungsausweitung im Nicht-Wohnbau verantwortlich. Diese zeigte sich allen voran im Gesundheits- und Dienstleistungssektor, wenngleich auch der Wohnbau Wachstumsbeiträge lieferte. Die Zuwächse kamen aus allen Reinigungsarten mit Ausnahme der Grundreinigung.

Link zur Studie Gebäudereinigung in Österreich 2018

Context Marketing