Geburtenanstieg um 3,9% im ersten Halbjahr 2014

12. Aug 2014 • News • Statistik Austria • Statistik • Statistik Online Datenbank • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Gesundheit

Die vorläufige Zahl der Neugeborenen in Österreich lag im ersten Halbjahr 2014 laut Statistik Austria mit 37.912 um 1.420 (+3,9%) über den Ergebnissen des gleichen Vorjahreszeitraums.

Geburtenanstieg um 3,9% im ersten Halbjahr 2014

Die vorläufige Zahl der Neugeborenen in Österreich lag im ersten Halbjahr 2014 laut Statistik Austria mit 37.912 um 1.420 (+3,9%) über den Ergebnissen des gleichen Vorjahreszeitraums (Jänner bis Juni 2013: 36.492). In den letzten zwölf Monaten (Juli 2013 bis Juni 2014) war die vorläufige Summe der in Österreich zur Welt gekommenen Babys mit 79.523 um 2.390 (+3,1%) höher als in der vorangegangenen Zwölfmonatsperiode (Juli 2012 bis Juni 2013: 77.133). Die Unehelichenquote blieb im Zwölfmonatsabstand unverändert bei 41,5%.

Von Jänner bis Juni 2014 wurden in allen Bundesländern mit Ausnahme des Burgenlands (-0,8%) mehr Geburten registriert, insbesondere in Oberösterreich (+8,1%), in Salzburg (+7,7%) und in Vorarlberg (+6,0%). Unterdurchschnittlich steigende Geburtenzahlen wurden in Niederösterreich (+3,8%), in Wien (+3,7%), in der Steiermark (+1,0%), in Tirol (+0,7%) und in Kärnten (+0,4%) registriert.

Context Marketing