Klassische Abdichtungsmaterialien in Deutschland unter Druck

21. Jan 2020 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Produktion

Der deutsche Markt für Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen wächst im Jahr 2019 robust. Die Marktbedeutung von EPDM-Bahnen und Flüssigen Kunststoffen erhöht sich ungebremst, zeigen aktuelle Daten in Marktstudien zu Abdichtungsbahnen und Bauwerksabdichtungen in Deutschland von BRANCHENRADAR.com


Marktentwicklung Flachdach- & Bauwerksabdichtungen  in Deutschland

Der Markt für Abdichtungsbahnen und flüssige Bauwerksabdichtungen wächst auch im laufenden Jahr robust. Die Herstellererlöse erhöhen sich voraussichtlich konstant um 3,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt rund 1,28 Milliarden Euro.

Der Markt für Abdichtungsbahnen und flüssige Bauwerksabdichtungen wächst auch im laufenden Jahr robust. Die Herstellererlöse erhöhen sich voraussichtlich konstant um 3,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf insgesamt rund 1,28 Milliarden Euro. Angeschoben wird der Markt im Wesentlichen vom Neubau, wenngleich auch aus das Bestandsgeschäft Wachstumsbeiträge liefert. Mehr als neunzig Prozent der Zuwächse kommen aus dem Objekt, rund die Hälfte alleine aus dem Nicht-Wohnbau. Der Markt für Abdichtungsbahnen wächst erlösseitig mit 2,5 Prozent gegenüber Vorjahr allerdings deutlich langsamer als der Markt für Flüssige Bauwerksabdichtungen (+5,8% geg. VJ).