Kleines Umsatzplus mit Produkten der Waschraumhygiene

09. Jul 2016 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Gesundheit • Bau & Wohnen • Tourismus, Freizeit & Sport • Gastronomie

Der Markt für Produkte der Waschraumhygiene wuchs in Österreich im Jahr 2015 moderat auf nunmehr knapp 82 Millionen Euro. Rückgängen bei Industrie und Handwerk standen Mehrerlöse im Gesundheitswesen gegenüber.


Marktentwicklung Waschraumhygiene in Österreich

Vor dem Hintergrund einer schwächelnden Konjunktur entwickelte sich der Markt für Waschraumhygiene im Jahr 2015 durchaus zufriedenstellend. Die Herstellerumsätze stiegen moderat um +0,6% auf nunmehr 81,9 Millionen Euro.

Als Treiber erwies sich einmal mehr das Gesundheitswesen. Gegenüber 2014 stiegen die Erlöse um +1,7 Prozent. Zudem gab es auch in den Kundengruppen Hotellerie | Gastronomie sowie Dienstleistungen | Öffentliche Hand kleine Zuwächse. Schlechter lief das Geschäft indessen bei Industrie und Handwerk, hier lagen die Umsätze im Jahr 2015 um -0,8% hinter dem Vorjahr.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie Ihre persönliche 
Ansprechpartnerin Sabine Hengster
:
Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 I Email: sh@kfp.at

Context Marketing