Knabberei führt in der Zutaten-EM vor Bier

12. Jun 2016 • News • market • Branchenstudien • Marktforschung • Handel & Dienstleistung • Essen & Trinken • Marketing & Medien

Neben einem gemeinsamen Schauen mit Freunden und einem guten Spiel sind Knabbereien wie Chips oder Salzgebäck die wichtigsten Zutaten für einen gelungenen Fußball-Abend. Damit sind für die "fußballnarrischen" Österreicher salzige Knabbereien DAS liebste Genussmittel beim Sport-Schauen, weit vor Bier oder anderen Getränken.


Zutaten für einen gelungenen Fußballabend

Knabberein sind unter denn eßbaern und trinkbaren Beilagen zu einem Fußballabend am beliebtesten

Über die Umfrage

Die Studie "market Marken Monitoring Knabberei-Marken in Österreich 2016" analysiert die Knabberei-Marken im österreichischen Lebensmittelhandel hinsichtlich Bekanntheit, Sympathie, Qualität, Preis-Leistungsverhätnis, Innovationsgrad und Loyalität. Die Branchenstudie geht auch der Werbewirkung und der Bekanntheit ausgewählter Slogans der Knabberei- und Snacks- und Salzbebäck-Hersteller auf den Grund. Die Studie zeigt zusätzlich das Nutzungsverhalten der Konsumenten.

Die Knabberei-, Salzgebäck und Snack-Marken in der Studie

  • 7 Days (Bake Rolls/Brotchips usw.)
  • Chio (Tortilla Chips, Big Pep, Taccos etc.) *)
  • Funny Frisch (Riffels, Jumpy´s, etc.) *)
  • Kelly´s (Chips, Snips etc.) *)
  • Lay´s (Chips, Bugles) *)
  • Lorenz (Crunchips, Naturals, Nic Nac´s, etc.) *)
  • Pom-Bär
  • Pringles *)
  • Santa Maria - Tex Mex (Tortilla Chips, etc.)
  • Soletti (Salzstangen, Happy Mix, goldfischli, Brezelchips etc.) *)
  • TUC (De Beukelaer) *)
  • Ültje (Erdnüsse, Edelnüsse z.B. Cashews)

*) Inklusive Sloganabtestung

Context Marketing