Krone ist im Jänner erneut das reichweitenstärkste heimische Zeitungsportal

18. Feb 2019 • News • MindTake Research • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaftsstatistik • Mediaanalyse • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

Das Webangebot der „Kronen Zeitung“ startet mit einer Reichweite von 30,7 Prozent in das neue Jahr und liegt laut Reppublika Ranking der reichweitenstärksten österreichischen Zeitungsportale auf Platz 1. Das Webangebot (Websites und Apps) von „Der Standard“ liegt mit 29,5 Prozent auf Platz 2. Die Gratistageszeitung „Heute“ belegt mit einer Reichweite von 24,7 Prozent im Jänner 2019 den dritten Platz.


Ranking der österreichischen Zeitungsportale laut Reppublika Ratings+

Auf Platz 1 der reichweitenstärksten Webangebote liegt die „Kronen Zeitung“: Die „Web-Krone“ verzeichnet für den Jänner 2019 eine Reichweite von 30,7 Prozent. Zudem weist der Webauftritt 1,9 Millionen Unique Users, 23,2 Millionen Visits und eine Average Usetime von 2:48 Minuten aus. „Der Standard“ platziert sich mit 29,5 Prozent Reichweite, 1,8 Millionen Unique Users und 18,7 Millionen Visits auf Platz 2. Die durchschnittliche Verweildauer beim Standard ist mit 5:16 Minuten übrigens am längsten unter den top-gereihten Tageszeitungsportalen. Den dritten Platz belegt das Webangebot der Tageszeitung „Heute“ mit 24,7 Prozent Reichweite, 1,5 Millionen Unique Users, 10,9 Millionen Visits und einer Average Usetime von 3:24 Minuten.

Studiensteckbrief

Das von MindTake Research entwickelte Researchtool Reppublika liefert mit seiner Funktion Ratings+ eine Vielzahl an Auswertungen für die Mediaplanung. Reppublika misst die App- und Web-Nutzung in Österreich über ein eigenes, repräsentatives single-source Panel cross-device. Da die jeweiligen Daten durch das Tracking des individuellen Benutzerverhaltens gesteuert werden, kann Reppublika jedes einzelne Webservice nach Endgeräten, Reichweite, Unique Users, Visits und Average Usetime oder etwa auch Page Impressions erfassen und Rangreihen.

Context Marketing