Lieber Lizenzmarke als tot!

26. Mai 2016 • News • K&A BrandResearch • Marktforschung • Handel & Dienstleistung • Essen & Trinken • Marketing & Medien

In einer Eigenstudie untersucht K&A Brandresearch strategische Optionen rund um Lizenzmarken im Lebensmittelhandel. Basis ist eine Umfrage zur Wahrnehmung von Lizenzmarken aus Sicht der Verbraucher. Erfolgreiche Markenallianzen bilden für den Verbraucher eine schlüssige Einheit: Eindeutiges Setting für schnelle Produktzuordnung, zusätzliche Emotionalisierung durch Lizenz mit plausibler Markenverknüpfung.


Learnings aus der K&A Lizenzmarkenstudie

  • Erfolgreiche Markenallianzen bilden für den Verbraucher eine schlüssige Einheit: Eindeutiges Setting für schnelle Produktzuordnung, zusätzliche Emotionalisierung durch Lizenz mit plausibler Markenverknüpfung.
  • Schneller Abverkauf durch kurzfristige Hypes funktioniert meistens immer – aber nur vorübergehend und der Lizenznehmer gewinnt dabei nicht wirklich an Stärke. Nicht wahllos Lizenzen auswählen:
  • Fit von Lizenzgeber und seinen Eigenschaften zur Marke unabdingbar! Besonders, wenn man an einer langfristigen Lizenzallianz interessiert ist.

Context Marketing