Menschen, die mehr Zeit online verbringen sind unglücklicher

24. Mai 2018 • News • respondi • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Online & IKT & Elektronik

Die Studie "Happiness Survey" von respondi im Auftrag der UN analysiert, welchen Einfluss das Internet auf die persönliche Zufriedenheit hat und ob Menschen, die mehr Zeit online verbringen, glücklicher sind.


Die repräsentative Online-Umfrage basiert auf einer offiziellen UN-Studie, dem „World Happiness Report“, der jedes Jahr untersucht, welche Länder auf der Welt die glücklichsten sind.

Für die Studie wurden jeweils 1.750 Menschen zwischen 16 und 69 Jahren aus Deutschland, Frankreich und UK aus dem Respondi Online Access Panel rekrutiert und ihr Surfverhalten aufgezeichnet. Ergänzt wurden diese passiv erhobenen Trackingdaten mit den Insights aus unserer Online-Befragung: Die Fragestellung war, wie zufrieden die Teilnehmer zur Zeit mit ihrem Leben sind, inwiefern sie das Gefühl haben, dass sich die Dinge, die sie in ihrem Leben tun, lohnen, wie glücklich und wie ängstlich sie sich am Vortag gefühlt haben und wie glücklich sie sich insgesamt einschätzen würden.

Das Ergebnis: Am glücklichsten sind die Franzosen – hier sind 64 % insgesamt zufrieden mit ihrem Leben. In Deutschland sind es 61 %, in Großbritannien 60 %. Männer (57 %) sind zufriedener mit ihrem Leben als Frauen (43 %). Am glücklichsten ist die Generation 50+ (50-59 Jahre).

Wie das Internet die allgemeine Zufriedenheit beeinflusst, zeigt die Kombination unserer Umfrageergebnisse mit den Online-Verhaltensdaten der Teilnehmer: Unter den Menschen, die länger als eine Stunde pro Tag online sind, sind mehr unglücklich (+34 %) als unter denjenigen, die weniger Zeit online verbringen. Der Anteil derjenigen, die unzufrieden mit ihrem Leben sind, ist bei Instagram-Besuchern (+8 %) und bei eBay-Besuchern größer (+6 %). Dagegen ist der Anteil an glücklichen Menschen unter den Besuchern von Reise-Websites größer (+22 %).

Wie das Internet die allgemeine Zufriedenheit beeinflusst, zeigt die Kombination unserer Umfrageergebnisse mit den Online-Verhaltensdaten der Teilnehmer: Unter den Menschen, die länger als eine Stunde pro Tag online sind, sind mehr unglücklich (+34 %) als unter denjenigen, die weniger Zeit online verbringen. Der Anteil derjenigen, die unzufrieden mit ihrem Leben sind, ist bei Instagram-Besuchern (+8 %) und bei eBay-Besuchern größer (+6 %). Dagegen ist der Anteil an glücklichen Menschen unter den Besuchern von Reise-Websites größer (+22 %).

Context Marketing