Österreichischer Arbeitsmarkt punktet aus Unternehmersicht durch Flexibilität

22. Aug 2016 • News • ManpowerGroup • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaftsstatistik • Arbeitswelt

Der "Contingent Workforce Index" (CWI) der ManpowerGroup vergleicht aus Unternehmersicht die Flexibilität der Arbeitsmärkte in 75 Ländern weltweit. Österreich liegt im Ranking dank der moderaten Arbeitsmarktregulierungen mit Platz 22 im oberen Mittelfeld.


Der Contingent Workforce Index (CWI) der ManpowerGroup entsteht aus den Durchschnittswerten der Faktoren Verfügbarkeit von Arbeitskräften, regulatorische Beschränkungen, Arbeitskosten und Produktivität.

Österreich liegt, aufgrund der vergleichsweise moderate Arbeitsmarktregulierungen (hier haben es Unternehmen leichter, Arbeitsverträge an aktuelle Marktbedürfnisse anzupassen), auf Platz 22.

Die Bewertung der Flexibilität des österreichischen Arbeitsmarkte im Vergleich

Context Marketing