Österreichs mittelständische Unternehmen sehen Digitalisierung als Chance

26. Mär 2017 • News • Ernst & Young • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Online & IKT & Elektronik

Die Studie und KMU in Österreich zeigt, bei mehr als jedem zweiten Unternehmen spielen digitale Technologien bereits jetzt eine mittelgroße oder große Rolle für das eigene Geschäftsmodell. Mehr als jedes zweite Mittelstandsunternehmen (53%) bewertet die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft für das eigene Unternehmen als Chance. Am positivsten eingestellt sind Unternehmen in den Bereichen Dienstleistungen, Industrie und Handel.


Bei mehr als jedem zweiten Unternehmen (56 Prozent) spielen digitale Technologien für das eigene Geschäftsmodell inzwischen eine mittelgroße bis sehr große Rolle. Besonders groß ist ihre Bedeutung bei Dienstleistern und bei großen Unternehmen.

Martin Unger, Partner bei EY Österreich, kommentiert: „Österreich ist ein Technologie- und Industriestandort und hat eine bedeutende Handels- und Dienstleistungslandschaft. Hier bekommen die Unternehmen die Folgen der digitalen Revolution ganz unmittelbar zu spüren. Gleichzeitig entstehen in den kommenden Jahren neue Geschäftsmodelle und Wachstumschancen. Viele Mittelstandsunternehmen in Österreich haben das erkannt und die Weichen gestellt. Verlieren werden die Unternehmen, die zu lange an ihrem über Jahre oder Jahrzehnte bewährten Geschäftsmodell festhalten und nicht in alternativen oder diversifizierten Geschäftsmodellen denken.“

Die wichtigsten Treiber dieser Transformationsprozesse in heimischen Unternehmen sind vor allem neue Technologien (40%), die das Kundenverhalten ändern und neue Wettbewerber auf den Plan treten lassen. Weitere Gründe für Änderungen der Geschäftsmodelle sind ein gestiegener Kosten- bzw. Margendruck (39%) und ein verändertes Kaufverhalten der Kunden (38%).

Österreichs Unternehmen sehen Digitalisierung als Chance

Mehr als jedes zweite Mittelstandsunternehmen (53%) bewertet die zunehmende Digitalisierung der Wirtschaft für das eigene Unternehmen als Chance, nur rund jeder 16. Befragte (6%) sieht in ihr in erster Linie eine Bedrohung. Am positivsten eingestellt sind Unternehmen in den Bereichen Dienstleistungen (57%), Industrie (54%) und Handel (53%). Auffällig: Je umsatzstärker ein Unternehmen, desto mehr Potenzial sieht es in der digitalen Revolution. Große Unternehmen (69%) mit Umsätzen von mehr als 100 Millionen Euro sehen Digitalisierung deutlich eher als Chance als jene in der Umsatzgröße zwischen 30 und 100 Mio. Euro (53%) bzw. unter 30 Mio. Euro (47%).

Die größten Möglichkeiten erkennen die heimischen Unternehmen in einem direkteren Zugang zu Kunden (65%) beziehungsweise der Ansprache neuer Kunden und Zielgruppen durch digitale Technologien (60%). Zudem erhoffen sich Unternehmen durch digitale Technologien besseres Wissen über Kundenwünsche bzw. eine einfachere Markterschließung (47%).

Context Marketing