Rückblick Podiumsdiskussion 10 Jahre "Net Promoter Score"

20. Apr 2015 • News • Verband der Marktforscher Österreichs • Marktforschungstool • Branchenübergreifend

Der Finanz-Marketing Verband Österreich (FMVÖ) veranstaltete gemeinsam mit dem Verband der Marktforscher Österreichs (VMÖ) am 8. April ein Financial Forum zum Thema „10 Jahre Net Promoter Score – was kann er, was kann er nicht?“.


In Vorbereitung auf die diesjährige FMVÖ-Recommender Gala am 28. Mai wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit Mag. Karin Kiedler (Erste Bank), Mag. Hermann Hausenbiegl (Zürich Versicherungs-Aktiengesellschaft), Stefan Schneider (Basler Versicherungen, Basel), Dr. Hermann Strablegg (BAWAG P.S.K.) und MMag. Herwig Wöhs (Allianz Elementar Versicherungs-Aktiengesellschaft) die international weit verbreitete Messmethode des Net Promoter Score (NPS) einer kritischen Würdigung unterzogen. Der FMVÖ vergibt basierend auf den gemessenen NPS-Ergebnissen österreichischer Banken und Versicherungen seit nunmehr acht Jahren den FMVÖ-Recommender-Award. Einhelliges Fazit der Diskussionsteilnehmer: Wenn auch nicht jedes Institut den NPS zur Messmethode auserkoren hat, wurde mit dem FMVÖ-Recommender-Award ein wertvoller Impulsgeber zur Verankerung der Kundenorientierung in der österreichischen Finanzwirtschaft geschaffen.

Context Marketing