Rund 30% der InternetnutzerInnen in Österreich nutzen öffentliches WLAN täglich

29. Nov 2017 • News • SORA – Institute for Social Research and Consulting • Marktforschung • Infografik • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Umwelt & Ökologie • Verkehr & Mobilität • Online & IKT & Elektronik • Arbeitswelt • Sicherheit

Rund 30% der Internetnutzer in Österreich geben an zumindest einmal täglich ein WLAN im öffentlichen Raum zu nutzen. Das zeigt der Der Städtebarometer 2017 von Sora im Auftrag des Österreichischen Städtebundes.

Die Internetnutzung findet zu einem Großteil in privaten Netzwerken bzw. mittels mobiler Datenpakete statt. Rund 30% der Befragten berichten, dass zumindest einmal täglich ein WLAN im öffentlichen Raum benutzten, 16% nutzen öffentliches WLAN mehrmals pro Woche, 8% zumindest mehrmals im Monat und 12% noch seltener. Jede/r dritte Befragte gibt an öffentliches WLAN überhaupt nicht zu verwenden. Je häufiger die Befragten öffentlich zur Verfügung gestelltes WLAN nutzen, desto wichtiger erachten sie den Ausbau.

Die Internetnutzung findet jedoch wohl zu einem Großteil in privaten Netzwerken bzw. mittels mobiler Datenpakete statt. Nur rund 30% der Befragten berichten, dass zumindest einmal täglich ein WLAN im öffentlichen Raum benutzt wird, 16% nutzen öffentliches WLAN mehrmals pro Woche, 8% zumindest mehrmals im Monat und 12% noch seltener. Jede/r dritte Befragte gibt hingegen an, dass öffentliches WLAN von ihnen überhaupt nicht verwendet wird

 

Weitere Inhalte der Studie

  • Smartphone Besitz (Zeitvergleich) und Gerätegebrauch zur Internetnutzung 2017
  • Internetnutzung, Zeitvergleich
  • Internetnutzung 2017 nach Altersklassen
  • Nutzung öffentliches WLAN 2017
  • Wichtigkeit von gratis-WLAN im öffentlichen Raum 2017 nach NutzerInnen

Studiensteckbrief

  • Auftraggeber: Österreichischer Städtebund
  • Beauftragtes Institut: SORA Institute for Social Research and Consulting, Wien
  • Wissenschaftliche Leitung: Corinna Mayerl, MA
  • AutorInnen: Corinna Mayerl, MA Mag. Christian Glantschnigg
  • Erhebungsgebiet: Mitgliedsgemeinden des Österreichischen Städtebundes
  • Grundgesamtheit: EinwohnerInnen von Mitgliedsgemeinden des Österreichischen Städtebundes ab 16 Jahren (insgesamt 252 Städte und Gemeinden)
  • Stichprobenumfang: 1.051 Personen
  • Stichprobendesign: Geschichtete Zufallsauswahl
  • Art der Befragung: Telefoninterviews – Institute for Panel Research (ipr) Befragungszeitraum: März 2017
  • Gewichtung: Geschlecht, Alter, Erwerbsstatus, Bildung, Gemeindegröße (ipr)

Context Marketing