Social-Media-Analyse zeigt "Patienten Journey" im Krankeitsverlauf

17. Jun 2016 • News • Ipsos • Marktforschung • Marktforschungstool • Social Media Analyse • Gesundheit • Online & IKT & Elektronik • Marketing & Medien

Die Digitalisierung betrifft inzwischen nahezu alle Bereiche des täglichen Leben - auch den Gesundheitsbereich. Patienten und Angehörige informieren sich selbstbestimmt über Erkrankungen und suchen online nach Unterstützung. Die Analyse patientengenerierter Konversationen im Internet rekonstruiert den typischen Verlauf einer Erkrankung mit seinen zahlreichen Einflussfaktoren von der Zeit vor der Diagnose bis hin zu späten Phasen mit maximal ausgeprägten Symptomen oder fortgeschrittenen Therapien. Die Analyse dieser Konversationen hilft Patienten besser zu verstehen und je nach Krankheitsphase die passenden Informationen und Unterstützungsangebote zu bieten.


 Den Patienten, der den Arzt als einzige Anlaufstelle sieht und seinen Behandlungsplan nicht hinterfragt, gibt es immer seltener. Krankheiten werden gegoogelt, Meinungen aus den Gesundheitscommunities gesammelt und auf Social MediaKanälen mit Freunden ausgetauscht. So ist das World Wide Web, neben dem Arzt, zu einer wichtigen und glaubwürdigen Informationsquelle über den gesamten Krankheitsverlauf hinweg geworden.

Context Marketing