Spezialkleber stehen bei Bodenbelags- und Parkettkleber in Österreich wieder hoch im Kurs

09. Mai 2018 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion

Die wachsende Nachfrage nach Bodenbelägen und Parkett schob in Österreich im Jahr 2017 auch den Markt für Bodenbelags- & Parkettkleber an. Dabei setzten die Verarbeiter wieder verstärkt auf Spezialkleber, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie zu Bodenbelagskleber und Parkettklebern in Österreich von BRANCHENRADAR.com.


Der Aufschwung am Markt für Bodenbelagskleber und Parkettkleber hielt auch im vergangenen Jahr an. Bei stabilen Preisen erhöhte sich der Herstellerumsatz insgesamt um 2,3 Prozent geg. VJ auf 21,7 Millionen Euro. Dabei ging der Trend wieder klar zu Spezialklebern. So wuchs etwa der Umsatz mit Klebern für elastische bzw. textile Bodenbeläge mit jeweils knapp vier Prozent geg. VJ deutlich rascher als der Markt und in beiden Fällen eindeutig zu Lasten von Universalklebern. Folglich sank der Umsatz mit „Allround-Klebern“ um mehr als drei Prozent geg. VJ. Parkettkleber und Holzkleber entwickelten sich erlösseitig weiterhin mit dem Markt, Kleber für Linoleum und Kork etwas langsamer. Im Jahr 2017 setzten die Hersteller somit mit Parkettklebern 11,9 Millionen Euro um und mit Klebern für elastische und textile Bodenbeläge in Summe sieben Millionen Euro. Der Rest des Marktes entfiel auf Kleber für Kork und Linoleum sowie auf Universalkleber.

Der Aufschwung am Markt für Bodenbelagskleber und Parkettkleber hielt auch im vergangenen Jahr an. Bei stabilen Preisen erhöhte sich der Herstellerumsatz insgesamt um 2,3 Prozent geg. VJ auf 21,7 Millionen Euro.

Dabei ging der Trend wieder klar zu Spezialklebern. So wuchs etwa der Umsatz mit Klebern für elastische bzw. textile Bodenbeläge mit jeweils knapp vier Prozent geg. VJ deutlich rascher als der Markt und in beiden Fällen eindeutig zu Lasten von Universalklebern. Folglich sank der Umsatz mit „Allround-Klebern“ um mehr als drei Prozent geg. VJ. Parkettkleber und Holzkleber entwickelten sich erlösseitig weiterhin mit dem Markt, Kleber für Linoleum und Kork etwas langsamer. Im Jahr 2017 setzten die Hersteller somit mit Parkettklebern 11,9 Millionen Euro um und mit Klebern für elastische und textile Bodenbeläge in Summe sieben Millionen Euro. Der Rest des Marktes entfiel auf Kleber für Kork und Linoleum sowie auf Universalkleber

Link zum BRANCHENRADAR Bodenbelags- & Parkettkleber in Österreich 2017