Spontan gefragt geben 19% der WienerInnen zu Protokoll, dass „es eigentlich keine Demokratie gibt

08. Okt 2015 • News • meinungsraum.at • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

71% der Wienerinnen und Wiener finden die Aussage „Das Wahlrecht wurde hart erkämpft und sollte von jedem genutzt werden“ zutreffend. Sie halten also das Wahlrecht für eine wichtige Errungenschaft die genutzt werden sollte. Für ein Viertel der WienerInnen trifft die Aussage „Die Medien stecken mit der Politik unter einer Decke“ zu. 19% der WienerInnen geben zu Protokoll, dass „es eigentlich keine Demokratie gibt


 

Context Marketing