Städte-Ranking nach Gehaltszufriedenheit - Linz Erster, St. Pölten Letzter.

13. Mär 2017 • News • kununu • Marktdaten • Arbeitswelt

Der kununu Gehaltszufriedenheits-Index zeigt, auf Basis von 33.310 Bewertungen durch Mitarbeiter, in welchen Städten Österreichs die Mitarbeiter am zufriedensten mit ihrem Gehalt sind. Linz liegt an erster Stelle - St. Pölten ist hinter Wien Letzter im Ranking der Zufriedenheit mit dem Gehalt.


Das Ranking für 2016: Gehaltszufriedenheit Österreich

Mit einem Score von 3,64 führt Linz den Gehaltszufriedenheits-Index an. Das Wirtschaftszentrum Oberösterreichs hat nicht nur mehr Arbeitsplätze als Einwohner, sondern ist auch Hauptsitz einiger namhafter Unternehmen: VACE (4,43), Energie AG (4,33), Brau Union (4,07) oder auch Voestalpine (3,69) sind maßgeblich daran beteiligt, dass Linz wie schon im Vorjahr auf dem ersten Platz landet. Auf Platz 2 folgt mit Eisenstadt (3,64) eine Überraschung. Denn die burgenländische Landeshauptstadt lag letztes Jahr noch auf dem neunten und damit letzten Platz. Den dritten Platz belegt wie schon im Vorjahr Salzburg mit einem Score von 3,53. Das aktuelle Schlusslicht bildet St. Pölten (3,26).
Quelle: kununu.com, 33.310 Bewertungen, Zeitraum 1.1.2015 – 31.12.2016, Ranking nach 4 Nachkommastellen, Skala: 1 (sehr unzufrieden) – 5 (sehr zufrieden).

Mit einem Score von 3,64 führt Linz den Gehaltszufriedenheits-Index an. Das Wirtschaftszentrum Oberösterreichs hat nicht nur mehr Arbeitsplätze als Einwohner, sondern ist auch Hauptsitz einiger namhafter Unternehmen: VACE (4,43), Energie AG (4,33), Brau Union (4,07) oder auch Voestalpine (3,69) sind maßgeblich daran beteiligt, dass Linz wie schon im Vorjahr auf dem ersten Platz landet. Auf Platz 2 folgt mit Eisenstadt (3,64) eine Überraschung. Denn die burgenländische Landeshauptstadt lag letztes Jahr noch auf dem neunten und damit letzten Platz. Den dritten Platz belegt wie schon im Vorjahr Salzburg mit einem Score von 3,53. Das aktuelle Schlusslicht bildet St. Pölten (3,26).

Wien liegt bei der Gehaltszufriedenheit an vorletzter Stelle (3,30). In der Kategorie Work-Life-Balance sieht es noch schlechter aus. Die Bundeshauptstadt rutscht hier sogar auf den letzten Platz ab und tauscht die Plätze mit St. Pölten. Ausgerechnet Wien, das seit Jahren regelmäßig in den Top-Platzierungen diverser Rankings der lebenswertesten Städte der Welt zu finden ist. Auffallend ist, dass jene Städte mit einer hohen Gehaltszufriedenheit auch in der Kategorie Work-Life-Balance gut bewertet werden.

Marktforschung wird immer komplexer – Jahr für Jahr. Gut, dass es die Gelegenheit gibt, über neue Themen nicht nur zu lesen, sondern sie praxisnah zu erleben. Kontakte in die ganze Welt zu knüpfen. Bestehende Kontakte zu intensivieren