Studie zeigt: Nivea ist beliebteste Duschgel-Marke

22. Jul 2015 • News • MindTake Research • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Online & IKT & Elektronik • Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien • Mode & Lifestyle

Duschen ist für 59 % der Befragten attraktiver als baden - 14 % ziehen die Badewanne vor. Das Duschmittel ist dabei ein wichtiger Faktor: Kriterium Nummer eins, wenn es um die Auswahl eines Seifenproduktes geht, ist der Geruch


Seifenprodukte werden nach wie vor lieber im stationären Handel gekauft und nicht online. Wichtigstes Kaufkriterium bei Duschgel ist für fast drei Viertel der Geruch.

Duschen ist für 59 Prozent der Befragten attraktiver als baden – nur 14 Prozent ziehen die Badewanne der Dusche vor. Das Duschmittel ist dabei ein wichtiger Faktor: Kriterium Nummer eins, wenn es um die Auswahl eines Seifenproduktes geht, ist der Geruch (73 Prozent). Die Hälfte der Befragten (49 Prozent) greift außerdem gerne zu einem Artikel, der gerade im Angebot ist und 43 Prozent erachten die Pflegewirkung des Duschmittels als wesentliches Kaufkriterium. Inhaltsstoffe und Zusammensetzung sind hingegen nur für knapp ein Drittel ein wichtiges Auswahlkriterium (31 Prozent), wobei die Generation der 50 bis 59 Jährigen stärker auf Inhaltsstoffe achtet (43 Prozent) als die 15 bis 29 Jährigen (22 Prozent).

Was ist beim Duschen wichtig

Nivea hat die Nase vorn

Knapp ein Drittel (31 Prozent) der Befragten empfindet die Marke als Motivation zu einem bestimmten Duschmittel zu greifen. Nivea führt mit

18 Prozent das Beliebtheitsranking der Duschgel-Marken an und Axe belegt mit 10 Prozent Platz zwei. Immerhin 9 Prozent kaufen am liebsten Fa.

Onlinehandel bei Duschgel noch nicht angekommen

Mehr als die Hälfte der Befragten (56 Prozent) zieht nach wie vor den stationären Drogeriemarkt anderen Geschäftsmodellen vor, wenn es um den Erwerb von Duschmittel geht. 23 Prozent kaufen Produkte im Supermarkt und nur 8 Prozent bestellen Seifenprodukte zum Duschen im Internet. Die durchschnittlichen Monatsausgaben für Duschmittel bleiben bei rund der Hälfte der Befragten (51 Prozent) unter 20 Euro: 21 Prozent geben zwischen zehn und 19 Euro monatlich aus, 19 Prozent zwischen fünf und neun Euro und 11 Prozent zwischen einem und vier Euro.

Creme Dusche besonders beliebt

Das beliebteste Duschgel ist die Creme Dusche: 79 Prozent der Befragten verwenden diese zumindest selten. Knapp ein Drittel (30 Prozent) nutzt Creme Dusche sogar häufig. Rege Verwendung finden außerdem Sport-Duschgele (68 Prozent) und saisonale Duschmittel, die es nur zu einer bestimmten Jahreszeit gibt (60 Prozent).

Die Studie wurde von MindTake Research mithilfe des Online-Panels von MindTake Research im Mai 2015 durchgeführt. Unter Einhaltung bestimmter Quoten wurden repräsentativ für die österreichische Bevölkerung 508 österreichische Internet-Nutzer zwischen 15 und 59 Jahren befragt.

Kontakt für Rückfragen:

MindTake Research GmbH
Karlsgasse 7, 1040 Wien
Tel.: +43 1 228 88 10
Fax: +43 1 228 98 01
E-Mail: press@mindtake.com
Internet: www.mindtake.com

Über MindTake Research:

MindTake Research (http://research.mindtake.com) ist ein Full-Service Marktforschungsinstitut und arbeitet im deutschsprachigen Raum und in

Zentral- und Osteuropa. MindTake Research bietet sowohl individuelle Beratung als auch standardisierte Produkte und Tools im Bereich der Werbe-, Website- und Kundenanalyse.

Druckfähiges Logo von MindTake Research:

http://images.mindtake.com/displayedElements/MindTake-Brand-and-Resources/Images/Logos/CMYK-print/MindTake/mindtake-research-head.pdf

Context Marketing