Tablet-Käufer scheuen Experimente, lieber S statt XL

22. Mär 2016 • News • metoda • Marktdaten • Online & IKT & Elektronik • Handel & Dienstleistung • Marketing & Medien

Mit der neuesten iPhone-Generation von Apple wird voraussichtlich wieder mehr Handlichkeit in die Smartphone-Premiumklasse einziehen. In erster Linie funktional wollen es aber auch die Tablet-Käufer. Eine Stichprobe von E-Commerce-Marktforscher metoda im Tablet-Markt belegt, dass der Konsument Standardgrößen bevorzugt. Während die Hersteller mit verschiedenen Geräteformaten und neuen Features den Markt erweitern wollen, greift der Konsument am liebsten auf Bewährtes zurück. Gefragt ist vor allem das klassische 10-Zoll-Format. Kleinere Geräte besetzen dabei immerhin die größere Nische. XL-Tablets der Pro-Klasse beim Konsumenten stoßen noch weniger Gegenliebe.

 

Context Marketing