Tag des Sports

08. Okt 2014 • News • meinungsraum.at • Marktforschung • Gesundheit • Tourismus, Freizeit & Sport

Grundsätzlich haben 86% der Wienerinnen und Wiener zumindest schon einmal von sogenannten „Sport-Apps“ (z.B. Runtastic) gehört. 27% der Befragten kennen und verwenden derartige Apps und Programme.

27% der Befragten kennen und verwenden derartige Apps und Programme. Unter diesen Verwendern sind die jüngeren Befragten (14-29 Jahre: 47%) signifikant häufiger vertreten als die älteren (50-65 Jahre: 18%).
45% der WienerInnen stört es zwar nicht wenn andere die Protokolle ihrer sportlichen Aktivitäten auf Plattformen wie Facebook, Twitter, etc. veröffentlichen, sie selbst posten die eigenen sportlichen Aktivitäten aber nicht. 28% der Befragten gehen solche Postings zu sportlichen Aktivitäten/Errungenschaften gewaltig auf die Nerven. Nur 9% finden es interessant zu sehen, was die eigenen Freunde trainieren und posten auch selbst gerne.

Die meisten Befragten (25%) erzählen nie jemandem etwas von den eigenen sportlichen Aktivitäten. Immerhin 11% erzählen anderen am liebsten bzw. öftesten vom Laufen/Joggen, ganz unabhängig davon wie oft sie diesen Sport tatsächlich ausüben. 10% erzählen vom Radfahren/Mountainbiken und jeweils 7% vom Fitnesstraining bzw. Schwimmen/Tauchen.

Umfrage von meinungsraum.at im Auftrag von Radio Wien

Context Marketing