Trendwende am Markt für Flächenentwässerung

11. Jul 2017 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Produktion

Der Markt für Flächenentwässerung schaffte in Österreich im Jahr 2016 die Trendwende. Sinkende Preise verhinderten allerdings ein substanzielles Wachstum, zeigen aktuelle Daten im BRANCHENRADAR Flächenentwässerung in Österreich 2017.


Nach Jahren deutlicher Kontraktion fasste im Jahr 2016 der Markt für Produkte der Flächenentwässerung wieder Tritt. Die Nachfrage wuchs signifikant um +4,8% geg. VJ auf 173.000 Stück. Angeschoben wurde der Markt sowohl vom öffentlichen wie auch nicht-öffentlichen Bereich, es profitierten alle Produktgruppen und bei Rinnen mit Ausnahme von Beton auch alle Materialgruppen. Allerdings sank gleichzeitig auf Ebene der Warengruppe der Durchschnittspreis um -3,5% geg. VJ, da sich die Anbieter in einen unerwarteten Preiswettbewerb verstrickten, insbesondere bei Kunststoff-Rinnen. Folglich erhöhten sich die Herstellererlöse nur moderat um +1,1% geg. VJ auf nunmehr 16,2 Millionen Euro.

Marktentwicklung Flächenentwässerung total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Nach Jahren deutlicher Kontraktion fasste im Jahr 2016 der Markt für Produkte der Flächenentwässerung wieder Tritt. Die Nachfrage wuchs signifikant um +4,8% geg. VJ auf 173.000 Stück. Angeschoben wurde der Markt sowohl vom öffentlichen wie auch nicht-öffentlichen Bereich, es profitierten alle Produktgruppen und bei Rinnen mit Ausnahme von Beton auch alle Materialgruppen. Allerdings sank gleichzeitig auf Ebene der Warengruppe der Durchschnittspreis um -3,5% geg. VJ, da sich die Anbieter in einen unerwarteten Preiswettbewerb verstrickten, insbesondere bei Kunststoff-Rinnen. Folglich erhöhten sich die Herstellererlöse nur moderat um +1,1% geg. VJ auf nunmehr 16,2 Millionen Euro.

Link zum BRANCHENRADAR Flächenentwässerung in Österreich 2017

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte  www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie Ihre persönliche Ansprechpartnerin Sabine Hengster:
Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 I Email: sh@kfp.at

Context Marketing