Trendwende am Markt für Warmwasserspeicher

26. Sep 2016 • News • Branchenradar • Branchenstudien • Marktdaten • Wirtschaftsstatistik • Branchenstudien • Bau & Wohnen • Handel & Dienstleistung • Produktion • Energie & Bergbau

Der Markt für Warmwasserspeicher in Österreich schafft im Jahr 2015 erfolgreich die Trendwende. Gestützt wird der Markt von einem robusten Wachstum bei den elektrischen Systemen.

Marktentwicklung Warmwasserspeicher total in Österreich | Herstellerumsatz in Mio. Euro

Der Herstellerumsatz mit Warmwasserspeichern stieg im Jahr 2015 um +2,4% geg. VJ auf nunmehr € 75,3 Millionen. Damit gelingt es der Branche, den seit 2012 anhaltenden Abwärtstrend zu durchbrechen, absatzseitig liegt der Anstieg bei +0,9% geg. VJ.

Der Herstellerumsatz mit Warmwasserspeichern stieg im Jahr 2015 um +2,4% geg. VJ auf nunmehr € 75,3 Millionen. Damit gelingt es der Branche, den seit 2012 anhaltenden Abwärtstrend zu durchbrechen, absatzseitig liegt der Anstieg bei +0,9% geg. VJ.

Die Dynamik des Marktes kommt dabei ausschließlich aus dem Produktsegment der elektrischen Warmwasserspeicher, die mit +10,0% geg. VJ den Markt ins Positive drehen. Gestützt wird die Nachfrage nach Elektrospeichern nicht zuletzt durch Nachzieheffekte, die sich aus den Änderungen im Mietrecht ergeben, die den Austausch von Warmwasserspeichern beim Vermieter verorten. Demgegenüber stehen gasbetriebene und IB-Systeme, die beide mit erheblichen Verlusten im Jahr 2015 zu kämpfen haben: Gasbetriebene Systeme verzeichnen ein Umsatzminus von -6,9% geg. VJ, während IB-Systeme mit -4,3% geg. VJ noch relativ besser abschneiden.

Gestützt wurde der Markt durch eine robuste Preisentwicklung: Mit +1,4% geg. VJ setzt sich die robuste Entwicklung des Durchschnittspreises auf Warengruppenebene erneut fort, letztlich ist ein Großteil des erzielten Umsatzwachstums hier zu verorten.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte  www.branchenradar.com oder kontaktieren Sie ihre persönliche Ansprechpartnerin Sabine Hengster:
Tel.: +43 1 470 65 10 - 0 I Email: sh@kfp.at

Context Marketing