Um nachhaltige Entwicklungsziele der UN in der EU bis 2030 zu erreichen, sind grundlegende Transformationen erforderlich

01. Feb 2020 • News • SDSN & IEEP • Marktdaten • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Umwelt & Ökologie • Verkehr & Mobilität • Arbeitswelt

Der Europe Sustainable Development Report zeigt die politischen Prioritäten für die Europäische Union (EU) zur Erreichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung und zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens. Der Bericht vergleicht die Leistung der EU und ihrer 28 Mitgliedstaaten in Bezug auf alle 17 Sustainable Development Goals (SDGs) und liefert detaillierte Länderprofile unter Verwendung einer Mischung von Datenquellen. Wie immer freuen wir uns über Vorschläge, um Datenlücken zu schließen und die Analyse und Darstellung der Ergebnisse zu verbessern. Im Gesamt-Ranking der EU Staaten liegen Dänemark, Schweden und Finnland auf den Plätzen 1 bis 3, gefolgt von Österreich und Deutschland.


Nachhaltigkeits-Ranking der EU-Staaten nach EU SDG Index 2019 

Die Gesamtpunktzahl misst den gesamten Fortschritt eines Landes bei der Erreichung aller 17 SDGs. Die Punktzahl kann als Prozentsatz der SDG-Leistung (Sustainable Development Goals) interpretiert werden. Eine Punktzahl von 100 zeigt an, dass alle SDGs erreicht wurden.

Karte der Gesamtpunktezahl der SDG Index 2019

Liste der einzelnen Indikatoren des SDG Index

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (englisch Sustainable Development Goals, SDGs) sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN), welche weltweit der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.Sie wurden in Anlehnung an den Entwicklungsprozess der Millenniums-Entwicklungsziele (MDGs) entworfen und traten am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren (bis 2030) in Kraft. Im Unterschied zu den MDGs, die insbesondere Entwicklungsländern galten, gelten die SDGs für alle Staaten. (Wikipedia)

  • SDG 1 : Keine Armut
  • SDG 2 : Null Hunger
  • SDG 3 : Gute Gesundheit und Wohlbefinden
  • SDG 4 : Qualitativ hochwertige Bildung
  • SDG 5 : Gleichstellung der Geschlechter
  • SDG 6 : Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen
  • SDG 7 : Erschwingliche und saubere Energie
  • SDG 8 : Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • SDG 9 : Industrie, Innovation und Infrastruktur
  • SDG 10 : Reduzierte Ungleichheiten
  • SDG 11 : Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • SDG 12 : Verantwortungsbewusster Konsum und Produktion
  • SDG 13 : Klimaschutz
  • SDG 14 : Leben unter Wasser
  • SDG 15 : Leben an Land
  • SDG 16 : Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
  • SDG 17 : Partnerschaften für die Ziele

Wählen Sie ein Land aus, um dessen vollständiges Profil  in allen 17 SDG Dimensionen des Index anzuzeigen

1 Dänemark 79,8
2 Schweden 79,4
3 Finnland 79,1
4 Österreich 76,7
5 Deutschland 75,3
6 Frankreich 74,7
7 Niederlande 71,8
8 Tschechische Republik 71,8
9 Slowenien 71,7
10 Estland 70.4
11 Belgien 70,3
12 Vereinigtes Königreich 70,2
  Europäische Union 70,1
13 Irland 68,2
14 Spanien 66,8
15 Portugal 66,2
16 Polen 66,1
17 Luxemburg 66,0
18 Italien 65,3
19 Slowakische Republik 65,2
20 Lettland 65,2
21 Ungarn 65,1
22 Kroatien 63,2
23 Litauen 62,6
24 Malta 62,3
25 Griechenland 58,9
26 Bulgarien 57,1
27 Rumänien 55.9
28 Zypern 55,0

Context Marketing