Was denken die Österreicher über die Pension?

19. Feb 2017 • News • seniors4sucess • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Finanzdienste • Arbeitswelt

Der Übergang vom aktiven Erwerbsleben in die Pension ist wohl eine der gravierendsten Einschnitte im Leben eines Menschen. Wie denken jedoch die Österreicher darüber? Sind sie sich dessen bewusst oder ist die möglichst frühe Pension nach wie vor eine „heilige Kuh“?


Vorteile und Nachteile des Lebens in der Pension

Welche Vorteile hat das Leben in der Pension im Vergleich zum Leben als berufstätige Person? Und welche Nachteile hat das  Leben in der Pension im Vergleich zum Leben als berufstätige Person? (Basis: Personen sind in Pension; n= 156)

Erkenntnisse aus der Studie

  • Die Österreicher haben heute mehr Realismus in ihrer Einstellung zur Pension. Die gestiegene Lebenserwartung wird als Grund dafür angesehen.
  • Die Vorfreude auf die alle Probleme lösende Pension ist ebenfalls heute realistischer geworden: waren es 2014 noch mehr als 50 %, sind es heute weniger als 40 %, bei denen die Vorfreude dominiert.
  • Die Pensionsillusion ist immer noch da. Die höhere Lebenserwartung und das faktisch gestiegene Pensionsantrittsalter werden zwar zu Kenntnis genommen, aber nicht goutiert: fast die Hälfte der Befragten hält das gestiegene Pensionsantrittsalter nämlich für schlecht oder eher schlecht.
  • Sehr überraschend ist die gestiegene Bereitschaft, in der Pension zu arbeiten. Waren 2014 nur 1/3 der Befragten dafür, sind es jetzt bereits 50 %
  • Zwei Dittel derer, die arbeiten wollen, sehen im Ehrenamt eine Möglichkeit, 1/3 denkt an bezahlte Arbeit.
  • Deutlicher Wunsch an staatliche Institutionen: eine Plattform ins Leben zu rufen, die für Menschen in der Pension untereinander (Senior an Senior), zu NGO´s und zu Unternehmen (Projekte) Beschäftigungsmöglichkeiten vermittelt.
  • Die Freitätigkeit nach der Berufstätigkeit ist die Chance für alle, die sich weiter aktiv in der Gesellschaft einbringen wollen. 15% der Befragten betrachten die Pension sogar als Lebensabschnitt, in dem sie ihrem Leben nochmals eine Chance geben können.

Inhalte der Studie

Berufstätige Personen Gedanken über das Leben in der Pension

  • Vorfreude vs. Angst beim Gedanken an die Pension
  • Bild von der Zeit in der Pension
  • Arbeiten nach der Pensionierung
  • Arbeitende Menschen fühlen sich von der Gesellschaft ernst genommen und anerkannt ?

Leben in der Pension aus Sicht der Pensionisten

  • Entscheidung bzgl. des Zeitpunkts des Pensionsantritts
  • Erwartungen vor der Pension im Vergleich zu der jetzigen Situation
  • Vor- und Nachteile vom Leben in der Pension
  • Ich fühle mich in der Pension als Mensch gebraucht?
  • PensionistInnen fühlen sich von der Gesellschaft ernst genommen und anerkannt?

Pensionsantrittsalter aus Sicht der Berufstätigen und Pensionisten

  • Einschätzung der zukünftigen Lebenserwartung
  • Einschätzung zur Veränderung des Pensionsantrittsalters
  • Einstellung zur Anhebung des faktischen Pensionsantrittsalters
  • Einstellung zur Anhebung des gesetzlichen Pensionsantrittsalters
  • Anhebung des Frauenpensionsalters
  • Einfluss der Medien auf die Einstellung der Bevölkerung

Vorbereitung auf die Pension aus Sicht der Berufstätigen und Pensionisten

  • Sinnhaftigkeit einer gezielten Vorbereitung auf die Pension
  • Gezielte Vorbereitung auf die Pension geplant?
  • Gezielte Vorbereitung auf die Pension aus heutiger Sicht

Arbeiten in der Pension aus Sicht der Pensionisten

  • Arbeit in der Pension
  • Gründe für das Arbeiten in der Pension
  • Gründe gegen das Arbeiten in der Pension
  • Sinnhaftigkeit einer staatlich organisierten Jobvermittlung für Pensionisten
  • Arbeit in der Pension bei Vermittlungsmöglichkeit durch eine staatliche Plattform

Wissen und Einstellung zur Zuverdienstgrenze in der Pension bei Berufstätigen und Pensionisten

  • Was glauben Sie, welche der folgenden Aussagen trifft auf die Pensionsversicherung zu?
  • Beurteilung der Zuverdienstgrenze
  • Die gerechteste Lösung für die Zuverdienstgrenze in der Pension

Gesamtbeurteilung des Pensionssystems durch Berufstätige und Pensionisten

  • Zufriedenheit mit den politischen Entscheidungsträgern mit der Gestaltung des österreichischen Pensionssystems
  • Sicherheit des staatlichen Pensionssystems

Context Marketing