Wen hält Österreich für glaubwürdig? Den Papst, das Rote Kreuz und den eigenen Stromversorger

16. Jun 2015 • News • SORA – Institute for Social Research and Consulting • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Marketing & Medien

Wen hält Österreich für glaubwürdig, und was macht Glaubwürdigkeit aus? Diese Frage hat SORA in Zusammenarbeit mit der klar Strategie- und Kommunikationsberatung in einer aktuellen Befragung untersucht. Die Ergebnisse wurden am 16. Juni in einer Pressekonferenz präsentiert. SORA -Geschäftsführer Christoph Hofinger: "Die ÖsterreicherInnen urteilen beim Thema Glaubwürdigkeit differenzierter als bei anderen Themen, insbesondere wenn es um die Glaubwürdigkeit von Personen und Institutionen geht. So liegt das Rote Kreuz 71 Prozentpunkte vor der EU-Kommission, Papst Franziskus 55 Prozentpunkte vor Putin." Wichtigste Faktoren für Glaubwürdigkeit: Ehrlichkeit, konsistentes Handeln sowie Offenheit und Transparenz.


 

Context Marketing