Wenn am nächsten Sonntag Nationalratswahl wäre...

15. Okt 2021 • News • Statista • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

Noch vor einer Woche sahen die Meinungsforschungsinstitute die ÖVP bei der Sonntagsfrage zur Nationalratswahl mit rund 35 Prozent deutlich vor den anderen Parteien. Die aktuellste Umfrage des IFDD (Stand: 12. Oktober 2021) zeigt, wie stark die Regierungspartei nach den Korruptionsvorwürfen und dem darauffolgenden Rücktritt von Bundeskanzler Kurz eingebrochen ist.


Momentan steht die ÖVP bei etwa 26 Prozent, nur einen Prozentpunkt vor der SPÖ - so schlecht war das Umfrageergebnis seit Jahren nicht mehr. Das sorgt für eine große Wählerwanderung zur FPÖ, die mit 21 Prozent rund vier Prozentpunkte gegenüber der Vorwoche gewinnt. Grüne und Neos stehen weiterhin bei etwa elf Prozent. Für die Grünen ist das Ergebnis wenig zufriedenstellend – sie liegen rund drei Prozentpunkte unter dem Abschneiden bei der letzten Nationalratswahl. Die Neos hingegen verbessern sich im Vergleich zu vor drei Jahren um gante vier bis fünf Punkte.

Momentan steht die ÖVP bei etwa 26 Prozent, nur einen Prozentpunkt vor der SPÖ - so schlecht war das Umfrageergebnis seit Jahren nicht mehr. Das sorgt für eine große Wählerwanderung zur FPÖ, die mit 21 Prozent rund vier Prozentpunkte gegenüber der Vorwoche gewinnt. Grüne und Neos stehen weiterhin bei etwa elf Prozent. Für die Grünen ist das Ergebnis wenig zufriedenstellend – sie liegen rund drei Prozentpunkte unter dem Abschneiden bei der letzten Nationalratswahl. Die Neos hingegen verbessern sich im Vergleich zu vor drei Jahren um gante vier bis fünf Punkte.

Context Marketing