Werbebilanz Mai 2017 zeigt +10,6%

28. Jun 2017 • News • FOCUS • Marktdaten • Marktanalyse • Marketing & Medien

Der österreichische Werbemarkt verzeichnete im Mai 2017 gegenüber 2016 ein Plus von +10,6% (breinigt +6,4%). Der Mai 2017 hat eine Sonderstellung, da der Direktmarketingbereich als auch die regionalen Wochenzeitungen ein überdurchschnittliches Wachstum aufweisen.


Im Direktmarketingbereich ist der Unterschied zwischen monatsbereinigt und den statischen Monatswerten extrem hoch (+33.6% versus -0,2%). Bei den regionalen Wochenzeitungen stehen diesmal 5 Kalenderwochen nur 4 aus dem Vorjahr gegenüber. Die stärksten Wachstumstreiber mit 2-stelligen Zuwachsraten waren im Mai der ORF TV, der DOOH-Bereich und die Onlinewerbung.

Der Mai 2017 hat eine Sonderstellung, da der Direktmarketingbereich als auch die regionalen Wochenzeitungen ein überdurchschnittliches Wachstum aufweisen. Im Direktmarketingbereich ist der Unterschied zwischen monatsbereinigt und den statischen Monatswerten extrem hoch (+33.6% versus -0,2%). Bei den regionalen Wochenzeitungen stehen diesmal 5 Kalenderwochen nur 4 aus dem Vorjahr gegenüber. Die stärksten Wachstumstreiber mit 2-stelligen Zuwachsraten waren im Mai der ORF TV, der DOOH-Bereich und die Onlinewerbung.

Inhalte der Studie

  • Werbeentwicklung Jänner 2016 bis Mai 2017
  • Werbeentwicklung nach Sektoren im Mai 2017
  • Werbeentwicklung nach Werbeträgern im Mai 2017
  • Above- und Below-the-Line Werbeausgaben Jänner bis Mai 2017

Link zur Studie Werbebilanz in Österreich März 2017

Context Marketing