Wie die Bevölkerung der DACH-Region die Maßnahmen zum Coronavirus April 2020 erlebt

19. Apr 2020 • News • marketagent • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Gesundheit

COVID-19 und die damit verbundenen Maßnahmen bestimmen seit mittlerweile einem Monat den Alltag der Menschen. Wie die Deutschen, die Österreicher und die Schweizer diese Ausnahmesituation managen und wahrnehmen zeigt der Isolationsreport Welle 2 von marketagent.

COVID-19 und die damit verbundenen Maßnahmen bestimmen seit mittlerweile einem Monat den Alltag der Menschen. Wie die Bevölkerung in Österreich, Deutsachlanbd und der Schweiz damit umgehen untersucht das digitale Markt- und Meinungsforschungsinstitut Marketagent. In seinem Isolationsreport Corona-Zeit in mehreren Wellen , um den zeitlichen Verlauf sowie mögliche Veränderungen feststellen zu können. Nach einer ersten Erhebungswelle zu Beginn der Isolation folgt nun die Welle Nummer 2 vom 25. März bis zum 14. April und somit noch vor der Lockerung der Maßnahmen. Die aktuellen Ergebnisse zeigen: Die Isolation hält an und die  Menschen durch.

Inhalte der Studie

  • Gefühl der Einschränkung bzgl. der Arbeits- und Freizeitgestaltung
  • Vorbereitungen/ Maßnahmen bzgl. der aktuellen Krisensituation
  • Positive Aspekte der Corona-Isolation
  • Störende Aspekte der Corona-Isolation
  • Sorgen aufgrund der Corona-Isolation
  • Tätigkeiten, die man jetzt häufiger macht
  • Unverzichtbares in der Corona-Isolation
  • Aspekte, die man in der Corona-Isolation vermisst
  • Gefühle zu einem „Balkon-Konzert"
  • Zumutbare Dauer der Corona-Isolation
  • Nachhaltiger Einfluss der Corona-Isolation auf die Gesellschaft

Störende Aspekte der Corona-Isolation

Context Marketing