Brot und Gebäck von Bäcker Ruetz und Hofer führen im Ranking der emotionalen Markenwahrnehmung

26. Sep 2016 • News • market • Branchenstudien • Marktforschung • Handel & Dienstleistung • Essen & Trinken • Gastronomie

Der Bäcker Ruetz aus dem tiroler Kematen hat im Ranking der positiven emotionalen Markenwahrnehmung, vor den Eigenmarken von Hofer, Spar und Billa, die Nase vorne. Die Marktstudie "Market Brand Navigator Backbetriebe und Brotmarken 2016" analysiert aus Kundensicht Anforderung, Markenbild, emotionalen Zugang und Konsum der Marken von Bäckereibetriebe und Brotmarken im österreichischen Lebensmitteleinzelhandel.


Emotionaler Zugang zu Bäckerein und Brotmarken ​in Österreich

Bei emotionalen Zugang zu Bäckereibetrieben und Brotmarken in Österreich 2016 führt der Bäcker Ruetz vor Hofer und Spar.



Ansprechpartnerin

Mag. Julia Gibus
Tel.: +43 664 383 43 73
E-Mail: j.gibus@market.at

Context Marketing