Cloud Monitor KMU Austria

14. Mai 2014 • News • Inset Research & Advisory • Branchenstudien • Marktforschung • Branchenübergreifend

Aktueller Einsatz, Zufriedenheit und geplante Investitionen in differenzierte Cloud Solutions aus Sicht der Entscheider in österreichischen Klein- und Mittelbetrieben.

Beschreibung

Der Cloud-Markt zählt zu den Top-Wachstumssegmenten der globalen IT-Industrie. Aus Sicht der IT-Anbieter von unterschiedlichsten Cloud Solutions zählt die Zielgruppe der Klein- und Mittelunternehmen zu den größten Wachstumskandidaten. Die Studie untersuchte den aktuellen Einsatz, die Zufriedenheit und geplante Investitionen in differenzierte Cloud Solutions aus Sicht der Entscheider in österreichischen Klein- und Mittelbetrieben. Der Cloud Monitor KMU Austria liefert damit eine fundierte Standortbestimmung des Cloud-Marktes in Österreich.

Fragen, die der Report beantwortet (Auszug):

  • Welche Erfahrungen haben österreichische KMU bisher mit Cloud Apps gesammelt?
  • Wie groß ist die Gruppe der „Early Adopter“ und wie groß die der „Non User“?
  • Welche Business Apps wurden von den „Early Adopters“ bis jetzt primär in die Cloud ausgelagert und welche sollen in den kommenden 18 Monaten folgen?
  • Wer sind die Top Cloud Provider bei der Gruppe der „Early Adopter“ bei österreichischen KMU?
  • Was sind die Top Apps für „Non User“ in den kommenden 18 Monaten, um in die Cloud zu wechseln? Warum planen diese Unternehmen in die Cloud zu wechseln?
  • Was treibt bei „Early Adopters“ und „Non Usern“ das Entscheidungs- und Einkaufsverhalten?
  • Welche Rolle kommt dabei externen IT-Beratern und anderen Lieferanten zu?
  • Wie stark ist deren Einfluss auf das Entscheidungsverhalten von österreichischen KMU?
  • Welche Cloud Anbieter genießen das größte Vertrauen bei heimischen KMU? Welche Rolle spielt der NSA-Datenskandal bei der Entscheidung in die Cloud zu gehen bzw. in der Cloud zu bleiben? Wie wichtig ist den Entscheidern die Datenspeicherung in Österreich?
  • Wie hoch ist das Marktpotenzial im österreichischen KMU-Markt in den kommenden 18 Monaten?
  • Welche Zielgruppen und welche Business Apps werden die Nachfrage am stärksten treiben?

Methodik

  • Umfragetyp: CATI (n=250)
  • Zielgruppe der Befragung: Entscheidungsträger (IT/GF) in Firmen mit 1-49 Mitarbeitern und 50-249 Mitarbeitern
  • Repräsentatives Sample in ausgewählten Branchen
  • Befragungszeitraum: März 2014
  • Fragenanzahl: 18 Fragen (geschlossen/offen)
  • 78 Seiten, 54 Grafiken (Pdf-Format)

Context Marketing