Kernfrage - Kanzler Kern bekommt Vertrauensvorschuss

27. Mai 2016 • News • marktmeinungmensch • Marktforschung • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft

Präsidentschaftswahl, Kanzlerwechsel und Regierungsumbildung. Das Vertrauen der Österreicher in die Akteure der Bundespolitik hat sich verändert. Der neue Bundeskanzler Kern kann ein Vertrauensplus zum Start mitnehmen. Die Werte für den neu gewählten Bundespräsidenten Van der Bellen wurde in der Umfrage von APA/OGM leider nicht erhoben.


Saldo aus “vertraue ich” und “vertraue ich nicht” – Vertrauen in Bundespolitikerinnen und Bundespolitiker

Aufsteiger Nr 1 ist wenig überraschend der neue Bundeskanzler Christian Kern, der mit einem Saldo von plus 21 Punkten einen großen Vertrauensvorschuss erhält. Das ist sicherlich mit seinen Auftritten und vielversprechenden Ankündigungen zu erklären, aber auch mit einer gewissen Erleichterung nach der Ablöse seines Vorgängers Werner Faymann. 46 Prozent der Wahlberechtigten vertrauen Kern, 25 Prozent vertrauen ihm weniger, der Rest kennt ihn noch nicht bzw. hat sich noch kein ausreichendes Bild gemacht.

 

Bundeskanzler Christian Kern bei der Regierungserklärung am 19.Mai 2016

 

Context Marketing