Kinderbetreuungsquote bei Kindern unter drei Jahren hat sich seit 2007 auf 24% verdoppelt

03. Sep 2015 • News • marktmeinungmensch • Statistik • Wirtschaft, Politik & Gesellschaft • Bildung & Wissenschaft • Arbeitswelt

Die Betreuungsquute bei den Kindern hat sich laut Statistik Austria in Österreich von 2007 bis 2014 von 11,8 % auf 23,8% verdoppelt. Spitzenreiter bei der Kinderbetreuung ist weiterhin Wien (40%), Gefolgt von Burgenland (31%) und Niederösterreich, dass sich von 8,7% 2007 immerhin auf knapp 24% verbessert hat. An letzter Stelle die Steiermark (13%) und Oberösterreich 14%). Bei den 3- bis 5-jährigen stieg die Quote im selben Zeitraum von 86 auf 92 Prozent


Bei den Betreuungszahlen der 0- bis 2-jährigen Kinder gibt es im Siebenjahresvergleich bei allen Bundesländern große Zuwächse, den größten in Niederösterreich von 3.825 auf 10.397 Kinder (+171,8%). Der Anstieg in diesem Bundesland ist allerdings nicht nur auf die Schaffung neuer Betreuungsplätze für Kleinkinder, sondern auch auf die im September 2008 in Niederösterreich durchgeführte Öffnung der Kindergärten für Zweieinhalbjährige zurückzuführen.  In Oberösterreich (+133,3%) und in der Steiermark (+125,5%) haben sich die Betreuungszahlen in den letzten sieben Jahren ebenfalls weit mehr als verdoppelt. Dennoch wurden in diesen beiden Bundesländern auch im Kindergartenjahr 2014/15 nach wie vor, gemessen an der Wohnbevölkerung, die wenigsten 0- bis 2-Jährigen in Kindertagesheimen betreut (13,6% bzw. 12,7%). Das Burgenland erreichte im Siebenjahresvergleich einen Zuwachs von 104,7% und liegt mit einer Betreuungsquote von 30,9% an zweiter Stelle hinter Wien. In der Bundeshauptstadt wurden 2014/15 sogar schon vier von zehn Kleinkindern in einem Kindertagesheim betreut (40,2%), Wien liegt damit klar über dem Österreich-Durchschnitt von 23,8%.  Österreichweit besuchte knapp die Hälfte der Zweijährigen eine Kinderbetreuungseinrichtung (49,7%), bei den Einjährigen lag die Betreuungsquote bei 19,9%. Von Kindern, die das erste Lebensjahr noch nicht vollendet haben, waren 1,7% in einem Kindertagesheim untergebracht.

Context Marketing