Verwirrung bei Gütezeichen in Österreich

07. Feb 2018 • News • Greenpeace • Marktdaten • Umwelt & Ökologie • Land & Forst • Handel & Dienstleistung • Essen & Trinken

47 Prozent der ÖsterreicherInnen achten beim Einkaufen von Lebensmitteln auf Gütezeichen. Obwohl Bio-Gütezeichen in Österreich einen sehr hohen Standard haben, vertrauen weit weniger KonsumentInnen auf sie als auf das AMA-Gütezeichen, das deutlich niedrigere Standards hat. Das zeigt jetzt eine repräsentative Online-Umfrage zum Konsumverhalten und zum Vertrauen in Gütezeichen im Auftrag von Greenpeace in Österreich.


Worauf die ÖsterreicherInnen beim Lebensmitteleinkauf achten

Wie sehr achten Sie beim Lebensmitteleinkauf […] auf die folgenden Aspekte, bevor ein Produkt in Ihrem Einkaufswagen landet?

Inhalt der Studie

Einkäufe allgemein

  • Wie häufig kaufen Sie in den folgenden Supermärkten ein?
  • Wer tätigt bei Ihnen im Haushalt in der Regel den Einkauf von Lebensmitteln?
  • Wie sehr achten Sie beim Lebensmitteleinkauf (z.B. Fleisch, Wurst, Fisch, Gebäck, Milchprodukte, Eier, Süßigkeiten, Obst, Gemüse, Gewürze etc.) auf die folgenden Aspekte, bevor ein Produkt in Ihrem Einkaufswagen landet?
    • Bereits gute Erfahrungen damit gemacht
    • Geschmack/Konsistenz
    • Haltbarkeit/Ablaufdatum
    • Preis
    • Herkunft/Regionalität
    • Aussehen
    • Ist gesund/gut für die Gesundheit
    • Inhaltsstoffe
    • Saisonalität
    • Zusatzstoffe
    • Tierschutz/Tierhaltung
    • Gütezeichen
    • Bio-Qualität
    • Umweltfreundlichkeit bei der Herstellung
    • Umweltfreundliche Verpackung
    • Nährwerttabelle (z.B. wie viele Kalorien, Fett, Kohlenhydrate, Zucker etc.)
    • Marke
    • Bewertung/Empfehlung durch andere Personen

Gütezeichen

  • Welche Gütezeichen kennen Sie im Zusammenhang mit Lebensmitteln zumindest vom Sehen oder Hören?
    • AMA Gütesiegel
    • Bio/ Bio-Siegel
    • Fairtrade
    • Ja! Natürlich
    • MSC
    • Zurück zum Ursprung
    • AMA Bio Siegel
    • Bio Austria
    • Austria Gütezeichen
    • EU-Bio
    • Alnatura
    • Ohne Gentechnik hergestellt
    • UTZ
    • Vegan
    • Demeter
    • PRO PLANET
    • Natur pur
    • Ara
    • Bio vom Berg
    • Clever
    • Grüner Punkt
  • Top 17 Gütezeichen, auf beim Lebensmitteleinkauf geachtet wird (ungestützt) 
  • Inwieweit sind Ihnen diese Gütezeichen bekannt?
  • Top of Mind vs. ungestützte Bekanntheit vs. gestützte Bekanntheit 
  • Wie vertrauenswürdig wirken diese Gütezeichen aus dem Lebensmittelbereich auf Sie?
  • Wofür steht dieses Gütezeichen Ihrer Meinung nach? Was garantiert es?
    • Fairer Handel/ faires Handeln (3 Nennungen)
    • Faire Entlohnung/ dass auch die Hersteller entsprechend entlohnt werden (2 Nennungen)
    • Angeblich ist die Entlohnung besser, das glaube ich aber nicht - man muss zwischen den Zeilen lesen
    • Faire Bedingungen, unterstützt Entwicklungsländer
    • Gute Bezahlung und Behandlungen der Arbeitnehmer
    • Faire Bedingungen für den Hersteller
    • Super und keine Kinderarbeit
    • Faires Gebiet
    • Sozial
    • Irgendwas anderes
    • Kenne ich nicht (2 Nennungen)
    • Sorgt dafür, dass traditionelle regionale Produkte geschützt werden
    • Besserer Lebensraum für Fische usw.
    • Kommt aus einem geschützten Umfeld
    • Ökologischer Anbau
    • Keine Ahnung (2 Nennungen)
    • Ich kenne dieses Zeichen nicht
  • Wie relevant sind diese Gütezeichen aus dem Lebensmittelbereich alles in allem für Sie persönlich?

Studiensteckbrief

Methode: Computer Assisted Web Interviews (CAWI)
Instrument: Online-Interviews über die Marketagent.com reSEARCH Plattform
Respondenten: web-aktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 75 Jahren
Sample-Größe: n=1.015 Netto-Interviews (Kernzielgruppe), Random Selection nach Quoten
Erhebungszeitraum: 08.01.2018 – 11.01.2018
Screening: Alter
Grundgesamtheit: web-aktive Personen aus Österreich zwischen 14 und 75 Jahren
Umfang: 24 offene/geschlossene Fragen
Studienleitung: Marketagent.com, Mag. Silke Hirschberger
Kontakt: s.hirschberger@marketagent.com

Context Marketing