Zero Waste - Müllvermeidung wird Mainstream

10. Jul 2019 • News • TRENDONE • Trendforschung • Blog & Paper • Umwelt & Ökologie • Handel & Dienstleistung • Produktion

Lebensmittelverschwendung, Verpackungen und Wegwerfplastik. Zero Waste ist ein Trend der bereits auch bei großen Unternehmen angekommen ist. Das zeigt der Artikel von Johanna Blees (Trendone).


Zero Waste – unter diesem Schlagwort verbreiten die Lifestyle-Blogger dieser Welt jede Menge Tipps und Tricks zur Müllvermeidung. Smarte Start-ups greifen die grünen Themen für ihre Geschäftsideen auf. So haben sich unlängst fünf Studierende aus Stuttgart zusammengetan, um das Problem der Lebensmittelverschwendung anzugehen. Nach langem Suchen fanden sie schließlich einen Ort, wo sie vor der Tonne gerettete Lebensmittel weitergeben. Im zugehörigen Gemeinschaftsgarten bringen sie außerdem den Großstadtmenschen die Natur wieder näher.

Hier zeichnet sich ein paradigmatischer Shift ab, der Zero Waste ins Zentrum unternehmerischen Handelns rückt. Selbst immer mehr etablierte Konzerne erkennen, wie wichtig der Trend für uns und unsere Umwelt ist. Exemplarisch zeigen das die folgenden Beispiele.

Themen im Artikel

Context Marketing